Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
170.036 288 Galerie

Robin Halioua


Free Mitglied, Zürich

Autumn Dreams

Sonnenaufgang an einem wunderschönen Herbstmorgen in Schwyz:

Welch grosse Überraschung, die ich heute erleben durfte. Ich wusste nicht, dass mein Bild für die Gallerie nominiert war, schlimmer noch, ich wusste nicht, dass es hier eine Gallerie gibt. Zu meiner Verteidigung, vielleicht auch zur weiteren Anklagung, muss ich dazu sagen, dass ich die fotocommunity nicht als Hauptplatform für die Präsentation meiner Bilder benutze. Noch nicht.
Ein herzliches Dankeschön für das Voting und an die Person, welche mein Bild hierfür vorgeschlagen hat.
Ich habe mir natürlich auch das Für und Wider des Votings angesehen und mir lange überlegt, ob ich hierzu Stellung beziehen soll oder nicht, da mir doch bekannte Themen angeschnitten wurden.
Ich fotografiere nun seit 1.5 Jahren und habe mich in dieser Zeit auch entsprechend entwickelt. Meine ersten Fotos hier halte ich für veraltet und nicht mehr representativ. Da bekanntlich die ersten 10'000 oder 100'000 die schlechtesten sind, möchte ich an dieser Stelle auch um Nachsicht bitten was technische oder gestalterische Perfektion angeht. Ich denke, da liegt noch ein langer Weg vor mir, worauf ich mich freue.
Ich höre immer wieder, dass meine Bilder wie gemalt aussehen. Ich bin mir dessen bewusst und es ist auch durchaus gewollt. Dass sie hierdurch an "Natürlichkeit" einbussen, nehme ich gerne in Kauf. Den berühmten Einspruch, dass meine Bilder nicht das widerspiegeln, was tatsächlich gesehen wurde, verstehe ich, halte ihn aber für meine Art der Fotografie als falsch. In folgenden Zeilen möchte ich erklären wieso. Dass es dabei nicht um Effekthascherei geht, soll hier zur Vollständigkeit vorab erwähnt werden.
Ich erhebe keinen realistisch-dokumentierenden Anspruch an meine Bilder. Ich verstehe die Fotografie nicht als technisches Handwerk, bei der es darum geht optische Informationen möglichst interpretationsfrei einzufangen und widerzugeben. Wir sehen nicht mit unseren Augen, sondern mit unserem Gehirn. Optische Information gelangt über die Augen in den primär visuellen Cortex, von wo aus sie in verschiedene Assoziationsareale des Gehirns weitergeleitet wird. Soviel zur grundlegenden Neuroanatomie. Das Erleben beschränkt sich weiterhin natürlich nicht nur auf die optische Qualität, andere Sinne sind ebenso wichtig und gelangen als Information ins Gehirn und die verschiedenen Assoziationsareale. Hierdurch wird "Erleben" erst ermöglicht. Beim Betrachten eines Fotos wird dieses Erleben so auf die optische Komponente reduziert und scheint dadurch manchmal etwas blass. Alle Gefühle, die damit verbunden waren, sind nicht sichtbar. Ich versuche mit der Fotografie mein Erleben zu visualisieren. Der Betrachten soll sehen, was ich gefühlt habe.
Man kann Fotografie auch möglichst interpretationsfrei betreiben, meine Art ist es nicht.
Meine Bilder sind eine Art Seelenspiegel, ein visuelles Tagesbuch, ein Reise in mein Selbst. Ich versuche -und ich habe hierfür leider noch keine passende deutsche Umschreibung gefunden - to capture my minds eye.
Oder wie David Lachapelle schon gesagt hat: "If you want reality, take the bus"

Kommentare 288

  • Der Mitmacher 11. Januar 2019, 20:01

    Gigantisch das Bild! Riesen Respekt. MfG
  • Der Börni 29. August 2018, 16:40

    man sagt, Fotografie sei Malerei für Leute, die zum Malen nicht die Geduld aufbringen.
    Dein Foto sieht aus wie gemalt und das ist gut so.
    Ich finde, die Fotografie erlaubt es, einzigartige Augenblicke für die Ewigkeit festzuhalten.
    Und das ist Dir gelungen.
  • Conny62 6. April 2018, 20:19

    Wundervoll !!!!!!
  • Steveblancampo 2. Januar 2018, 16:04

    Hallo Robin! Tolles Foto! Darf ich auf deine ausführlichen Erörterungen verweisen, wenn ich mein Motto erklären müsste (Ceci n`est pas une pipe. Das Bild entsteht im Kopf und nicht auf Papier)?
  • SimonBauer 28. Oktober 2017, 15:07

    Großartig! Mehr fällt mir dazu nicht ein....
  • mapila 28. Oktober 2017, 14:17

    Was für eine Aufnahme. Großartige Farben, großartiges Licht! LG Markus
  • doppelspaß 27. Oktober 2017, 12:50

    "Lichtspiele" vom allerfeinsten. Das rockt!
    VG Werner
  • andre fehlmann 23. Oktober 2017, 21:50

    bin absolu begeistert absolut mir fehlen die worte dramatisch surreal und wunderschön.gruss andy
  • Mike Pietzonka 12. Juli 2017, 17:40

    Super Foto
  • waldi 47 17. März 2017, 17:52

    3xS
    Top Ba
    Lg. Waldi
  • Davidj 4. Februar 2017, 2:15

    Wonderful light on this excellent composition.
    Such a beautiful scene perfectly presented.
  • MHHB1989 30. Dezember 2016, 16:36

    Einfach klasse dieser Wechsel zwischen Schatten und Sonne.
  • Eifelpixel 28. November 2016, 6:01

    In schönstem Licht ein Landschaftsfoto das aus der Masse heraus ragt
    Grüße aus der Eifel Joachim
  • Sigrid Utsch 7. September 2016, 17:59

    super schön
  • Michael Jo. 12. Juni 2016, 12:26

    zufällig entdeck(t)e ich diese fotografische Ab-Licht-ung soeben erst.
    Vom gelungen eingefangenen Motiv nun einmal abgesehen
    - und ein Schwelgen in stenografisch abgesonderten Empfindungen (wie ' traumhaft ', ' wunderbar ', ' suuuper ' ... - allein schon dieses heute inflationär beutzte Adjektiv vermeide
    ich möglichst .. ! - ' hammermässig ', ' Hammerfoto ', ' echt stark ' ... u. was
    da sonst noch alles für Kurzausrufezeichen abgesondert werden ..,
    statt sich intensiver mit dem angelichteten Motiv oder der Art der Ablichtung selber
    auseinanderzusetzen ..) erspare ich mir hier einmal.

    Auch mir sagt dieses Foto absolut zu:
    einerseits das Motiv sowieso (und meine Erinnerungen an den frühmorgendlichen
    Tagesbeginn im Gebirge, die grünen Mattenm der Berghänge und Almen, von majestätischen Felszacken unrahmt .... - meinen letzten Traumurlaub genoss ich auf der frühsommerlichen Seiser Alm in Südtirol - ein fast 360 ° Panorama wie aus dem Bilderbuch, kurz vor der ersten Mahd dort, also fast noch Frühling).

    Auch ich hadere mit dem Voting-Procedere dieser Plattform
    - und beteilige mich seit fast 3 1/2 Jahren schon prinzipiell nicht mehr daran;
    - insofern geht mir dieses Thema auch am A.... vorbei (und seit die eF Ceh hier
    nun im " neuen Kleid " erschienen ist, juckt mich das erst recht nicht mehr .. ).
    Was ich aber hier ansprechen möchte:
    mich hat die Auseinandersetzung mit diesem Voting-Gedöns - sorry: - Bohei ! -
    beeindruckt, mit dem der Bildautor hier hadert (wie er es zumindest schildert)
    und auch seine Sicht der Fotografie, der persönlichen Bildwiedergabe.
    Auch wenn ich da vermutlich etwas anders ' ticke ' (mir ist die Authentizität
    der Fotos wichtig - und seit digitaler Zeit ganz besonders mein Anliegen ! -
    und wenn das Abbild nicht der Wirklichkeit entspricht, sollte es ganz bewusst
    auch als ' Fake ' u. / oder zumindest als entsprechend bearbeitet ausgewiesen
    werden !! - es sei denn: es wurde in einer Sektion hochgeladen u. /oder es
    steht für sich selbst schon unzweifelhaft als Verfremdung zur Diskussion ! ).

    So, da habe ich mich nun wiedereinmal ausgiebig ' ausgemäährt ' ... ;-))

    Meine Gratulation zum verdienten *chen ist hier ' trotzdem ' ehrlich gemeint !
    Mein Schmunzeln allerdings kann ich kaum unterdrücken, wenn ich hier doch
    auch einr Zitate von bekanntem Photographen im Anhang lese:
    hier eines von David Lachapelle ...
    - hallo Leute, was sollen all diese Zitate berühmter Leute,
    sei es in Euren Profil-Beschreibungen, sei es zur Erbauung unter einem Foto ?
    oder / und vielleicht auch, weil Ihr Euch damit besonders als an PHOTOGRAPHIE
    interessierte (gebildete ?) Zeitgenossen ausweisen möchtet ??
    seid / bleibt ihr selbst !
    und lasst die anderen ihr eigens Ding machen / denken/ fühlen ... ;
    vom Glanz irgenwelcher Berühmtheiten werdet ihr nicht besser / schlauer/ interessanter .. !

    Lb. Gruß (nicht nur an den Autor dieses Bildes), Michael

Informationen

Sektion
Views 170.036
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7000
Objektiv AF-S DX VR Zoom-Nikkor 16-85mm f/3.5-5.6G ED
Blende 11
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 56.0 mm
ISO 200

Auszeichnungen

Galerie 18. Dezember 2012
311 Pro / 304 Contra