1.582 6

Nic Klischee


kostenloses Benutzerkonto, der Schublade....

außer (s)ich...

es erdrückt mich, das leben in mir.
die methode ist es, zu gehen, aus sich.
an die oberfläche zu kommen.
alles was ist, ist der moment.
der moment, wenn man atmet.
der moment, wenn man sieht.
der moment, wenn man geht. aus sich.
das leben in mir ist groß und weit.
weiter als meine hülle, doch das rausgehen ist nicht einfach.
einfacher in sich zu bleiben.
tief und undurchsichtig.
in mir ist es warm, weich, dunkel.
gewohnte bahnen.
alles was fließt, ist gewohnheit.
nicht so, wie außer mir.
es ist neu, immer wieder, jeder moment, jeder augenaufschlag, jedes luftholen, jeder schritt.
ausser mir, hört sich alles ungewollt an, nicht sicher.
spannend ist es immer, sagt man, fühlt man.
das leben spielt sich außer mir ab.
immer wieder neu.
immer wieder anders.
jeder moment. immer.

Text: Simone Uepping

Kommentare 6

Informationen

Sektion
Ordner Nic Selfs
Views 1.582
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 450D
Objektiv Tamron SP AF 17-50mm f/2.8 XR Di II VC LD Aspherical [IF]
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/100
Brennweite 33.0 mm
ISO 100