Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
342 10

Detmar K.


Free Mitglied, T ü bingen

Ausgetrickst

habe ich heute nicht diesen C-Falter, sondern meine defekte Digitalkamera. Aufgrund des kaputten Zoomwippschalters (funktioniert nur in Richtung Weitwinkel) war das Teil permanent auf Weitwinkel eingestellt. Durch einfaches Wählen des Menüpunktes " externer Televorsatz" stellt die Kamera automatisch auf Telebrennweite, und ich kann wieder im Makromodus fotografieren!

Dran glauben durfte promt dieser C-Falter, der ein ganzes Luzernefeld (fast!) für sich alleine hatte. Nur ein paar Weißlinge, 2 Taubenschwänzchen und ein paar Gelblinge tummelten sich bei sonnigen 20°C dort herum (ach ja, und noch zwei vorbeigedüste Bläulinge (Icarus, vermutlich).

Kommentare 10

  • Andreas Lindel 4. Oktober 2004, 19:40

    Ja,
    der gefällt mir auch sehr schön. Besonders die Farbe und die makellosen Flügel. Die C-Falter, die ich so vor die Linse bekam, waren alle ziemlich zerfranst und deshalb nicht so fotogen.

    Gruß Andreas
  • Detmar K. 3. Oktober 2004, 23:25

    @ Olaf: über einen Kleinen Fuchs würde ich mich sehr freuen - diese sind gerade sehr rar, viele der Überwinterer sind wohl auch schon in ihr Winterversteck gegangen.
    @ Barbara: ich war ganz erschrocken als ich im Juni im Allgäu war, von der ganzen Artenvielfalt der Jahr zuvor war nicht zu bemerken, es flogen auch nur wenige Falter in den Bergen.
    @ Therese: was die Helligkeit angeht: ich habe bei mir zwei Monitore laufen, auf dem TFT sieht es etwas zu kräftig, auf dem Röhrenbildschirm etwas zu blass aus >> hat m.E. viel mit der Bildschirmeinstellung zu tun. Zu der knalligen Farbe: sehr schwierig im Nachhinein festzustellen, was denn nun die "richtige" Farbtönung gewesen ist. So stand die Sonne bei dieser Aufnahme schon recht tief, es gab ein sehr warmes Licht. Zudem war die Kamera (vergesslicherweise) auf stärkere Farbsättigung eingestellt , dies habe ich aber mit EDV schon etwas korrigiert. Manchmal (sowie bei den jetzigen Faltern) bin ich in freier Natur auch schier erschlagen von den satten, leuchtenden Farben, wie sie nur bei sehr frischen Faltern zu finden sind (so wie man im Frühling vom satten grün erschlagen wird, sich aber schnell daran gewöhnt). Da ich heute im Vergleich auch einige Kleine Perlmutterfalter gesehen habe, die deutlich hellorange/siennafarbig sind, möchte ich dieses "Saturnrot" dennoch bestätigen, am PC wirkt die Farbe aber (nachträglich) ein Tick zu satt.
    @ Annette: C-Falter in dem Orange wie Du ihr fotografiert hast kenne ich auch, mit der Zeit werden die Tiere aber auch einfach blasser.
    @ Alle: danke für die netten Anmerkungen!
    Gruss, Detmar
  • Klaus Kieslich 3. Oktober 2004, 22:22

    An die Anmerkung von M.Digithaler kann ich mich voll anschliessen !
    Gruß Klaus
  • M. Digithaler 3. Oktober 2004, 21:34

    Tolle Aufnahme, gefällt mir sehr gut! Und es freut mich für Dich, dass Du deine defekte Cam ausgetrickst hast ;o)!
    LG, Martin
  • Claudi St. 3. Oktober 2004, 21:26

    na, siehst Du, wenn man mitdenkt und ein bisschen rumprobiert kann man eben auch die Technik austricksen. So muss es sein ;o) Und eine prima Aufnahme ist's auch wieder geworden - tolle Schärfe!
    LG, Claudi
  • Mario Finkel 3. Oktober 2004, 20:55

    sehr schönes Bild, Detmar!

    LG Mario
  • Die Grewes 3. Oktober 2004, 20:46

    Schön wie Du die Technik überlistet hast. "Sonnige 20°C" da kann man ja nur neidisch sein. Aber bei uns ging es heute auch. Sehr schöne Aufnahme des C-Falters. Finde den Falter allerdings auch sehr rot.

    LG Annette
  • Romano und Therese Cotti-Gubler 3. Oktober 2004, 20:16

    Ist wirklich ein besonderer Falter, dieser C- Falter. Mir scheint er allerdings gar rot! Bei uns ist er mehr braun-siena. Das Bild idt sehr schön- vielleicht ein bisschen hell.Th
  • M.Gebel 3. Oktober 2004, 20:09

    Gut getroffen und deine Trickserei hat sich gelohnt.:-)
    Dieses Jahr habe ich verdammt spät frische C-Falter beobachtet. Erst vorgestern sah ich einen ganz frisches Exemplar.:-))

    LiGrü
    Markus
  • Olaf Herrig 3. Oktober 2004, 19:39

    Diesen C-Falter hast Du schön erwischt! Auch ich war heute draußen und habe nicht vile Schmetterlinge gesehen, mir posierte lediglich ein Kleiner Fuchs!
    Gruß, Olaf.