4.064 7

Robert Bauer


Premium (World), Bad Homburg (davor 45 Jahre Stuttgart)

AUSGELIEFERT

Lautlos, schwerelos, nur vom Wind getrieben.
Über den Dingen schwebend, das Ziel nicht kennend.
Eine Gefahr vor Augen, ein Kribbeln in den Beinen?
Ein mulmiges Gefühl im Magen?

Der Vernunft nicht gehorcht?
Vielleicht zu viel gewagt?
Aus purem Leichtsinn?
Aus Abenteuerlust?
Aus Unwissenheit?
Aus Übermut?

Hin und wieder sehnen wir uns nach solchen Grenzerfahrungen.Wir brauchen dieses Gefühl der Hilflosigkeit, um nicht dem Größenwahn zu verfallen, dass letztlich alles machbar ist. Denn gegen den Wind können wir nicht fahren, nur mit ihm. Wenn er es gut mit uns meint, wird er uns mitnehmen und irgendwann sanft zur Erde geleiten.

Ein großartiges Erlebnis.

Glück ab und gut Land an alle Ballonfahrer, wo immer ihr unterwegs seid.

Baron Robert, hoch über den Dolomiten schwebender Pustertalregent von Toblach zu Moos


PANORAMA FANTASTICO: Le Dolomiti orientali
PANORAMA FANTASTICO: Le Dolomiti orientali
Robert Bauer
Panorama HOHE TAUERN
Panorama HOHE TAUERN
Robert Bauer


Morgendlicher Fernblick bis zum GROSSVENEDIGER
Morgendlicher Fernblick bis zum GROSSVENEDIGER
Robert Bauer
Tiefblick auf den LAGO DI BARCIS
Tiefblick auf den LAGO DI BARCIS
Robert Bauer
HOCHPUSTERTAL - ALPENHAUPTKAMM (Hohe Tauern)
HOCHPUSTERTAL - ALPENHAUPTKAMM (Hohe Tauern)
Robert Bauer
HIGH NOON: TROTZDEM EIN WAHRHAFT HIMMLISCHER ZINNENBLICK (2)
HIGH NOON: TROTZDEM EIN WAHRHAFT HIMMLISCHER ZINNENBLICK (2)
Robert Bauer




Kommentare 7

  • Fan vaga 18. Oktober 2020, 14:30

    je ne lis pas l' allemand et c' est dommage

    Mais comme j' aimerai être dans ce ballon!!!!!!
    • Robert Bauer 18. Oktober 2020, 15:32

      LIVRÉ

      Silencieux, en apesanteur, poussé seulement par le vent.
      Planer au-dessus des choses, ne pas connaître la destination.
      Un danger devant vos yeux, un picotement dans les jambes ?
      Une sensation de malaise dans l'estomac ?

      Ne pas obéir à la raison ?
      Peut-être trop d'audace ?
      Par pure imprudence ?
      Par goût de l'aventure ?
      Par ignorance ?
      Par manque de volonté ?

      De temps en temps, nous aspirons à de telles expériences limites. Nous avons besoin de ce sentiment d'impuissance pour ne pas succomber à la mégalomanie selon laquelle, en fin de compte, tout est possible. Parce que nous ne pouvons pas aller contre le vent, seulement avec lui. S'il a de bonnes intentions, il nous emmènera avec lui et nous guidera un jour avec douceur vers la terre.

      Une grande expérience.

      Bonne chance et bon atterrissage à tous les aérostiers, où que vous soyez.

      Baron Robert, régent de Pustertal de Dobbiaco à Moss, planant au-dessus des Dolomites

      https://the-art-of-vision.de/ballonfahren-ballooning/
  • Mario Siotto 18. Oktober 2020, 14:28

    WOW*******************************************************************************
    Amitiés
    Mario
  • patrick hyrailles 18. Oktober 2020, 14:09

    beau cliché   bravo
  • Robert Buatois 18. Oktober 2020, 14:04

    Très jolie photo où se côtoient les cimes enneigées et la frêle esquif de ce ballon. La vue est splendide tout comme la qualité de l'image, j'aime beaucoup.
    Robert
  • Gabi Jaeger 9. Oktober 2020, 13:47

    Gefällt mir sehr gut .
    Wie klein doch der Mensch gegen die Berge
    Ist.
    Liebe Grüße
    Gabi
  • Saxon-2 9. Oktober 2020, 13:35

    Ein sehr klares Bild, Ballon und Berge ergibt ein sehr schönes Bild, prima gemacht.
    Gruß Saxon

Informationen

Sektionen
Ordner Der Blick von oben
Views 4.064
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D
Objektiv Canon EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS USM or Sigma 100-400mm f/5-6.3 DG OS HSM
Blende 9
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 400.0 mm
ISO 160

Öffentliche Favoriten