Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
++ Aus gegebenem Anlass ++

++ Aus gegebenem Anlass ++

614 24

die Maike


Pro Mitglied, aus analogen Beweggründen

++ Aus gegebenem Anlass ++

.

ein Ausnahme-Digital-Foto mit einer Fremdkamera, die ich über´s Wochenende hier hatte (ich selber besitze keine).


Mikis.
Mikis ist seit Sonntag bei uns und soll sich irgendwann mal mit Paul gut verstehen. Mikis war ein Freigänger und soll es auch bleiben.
Nun ist bekannt, dass man Katzen nach Wohnungs-/Besitzerwechsel erstmal 3-4 Wochen nicht rauslassen soll, bis sie verinnerlicht haben, was
ihr neues zu Hause ist. Trotz Proteste wollten wir das durchhalten, klar. Nur ist er Freitag Nacht ausgebüxt und ich bin 1000 Tode gestorben in der
Trauer, dass ich diesen Kater wohl das letzte mal gesehen habe :-(
Nun denn, morgens lag er schlummernd in seinem Katzensessel, als sei nix gewesen, welche Freude!!! Dennoch schloss ich ihn dann wieder
erstmal ein, was großes Gezicke, Jaulen vor den Türen, Kratzen usw. brachte. Was nun tun? Immerhin ist er ja wieder nach Hause gekommen.

Entgegen der allgemeinen Ratschlagerei habe ich heute meinen Bauch entscheiden lassen und ihn nachmittags wieder in den Garten entlassen.
Die Summe langer Überlerlegungen und Beobachtungen der letzten Tage brachten mich zu dieser heiklen Entscheidung. Er hat sich erstaunlich
schnell eingelebt und Vertrauen und Nähe zu uns Menschen gefunden, auch wird der Knurrabstand zu Paul immer kleiner, es fehlt nicht mehr viel,
dann knuddeln die beiden, da bin ich ganz sicher :-)

Also raus in den Garten. Er lebte total auf, erkundete freudig erregt jeden Winkel, sprang auch auf die Zäune, unser Dach und verschwand auch in
andere Gärten. Seit 17 Uhr ist er unterwegs auf Reviererkundung und ist zwischendurch 3 x wieder nach Hause gekommen zu uns - was jedesmal
mit Leckerli belohnt wurde. Eben ist er nach meinem Rufen und Locken zum Abendessen gekommen, hat uns freundlich angeschmiegt begrüßt,
gefressen, macht jetzt einen Verdauungsspaziergang und wird dann hoffentlich bald schön erschöpft zum schlafen reinkommen.

Ich freue mich jedesmal, wenn er sich kurz blicken lässt. Wenn es auch vom Dach durch das Oberlicht in unserer Küche ist :-)


.

Kommentare 24

  • siggifranken 24. April 2013, 14:02

    Hi Maike, der hat ja einen Lidstrich, oder wie so etwas heißt
  • Mario C. 19. Januar 2013, 0:03

    :))
  • Alfons Gellweiler 23. Oktober 2012, 12:17


    Wunderbares Tigerporträt ;-)

    Grüße
    Alfons
  • Foto-Gräfin-Siegel 22. Oktober 2012, 21:14

    Klasse, er ist eben ein schnellmerker ...
    Herrlich dieses Foto ...
    Wünsche euch alles Gute miteinander ...

    LG Kerstin
  • die Maike 22. Oktober 2012, 18:24

    Ach, irgendwie eine schöne Geschichte mit traurigem Ende :-\
    Danke Dir! Ja, wenn sie sich ihre Dosenöffner ausgesucht haben, bleiben sie auch :-)
  • Lichtmalerin67 22. Oktober 2012, 17:19

    Maike, der Kandidat hier: war ein Mitbewohner bei uns, aus dem Tierheim hatten wir ihn, er hatte sich uns ausgesucht.
    Einen Tag nach der hier gezeigten Aufnahme ist er - als der DHL-Mann ein Paket abgab- in den Garten und wo sonst noch hin entwischt. Das war am frühen Nachmittag. Nach quälenden Stunden, die er nicht zurück kam, sind wir dann doch eingeschlafen. Zumindest solange, bis ein Kratzen/Scharren an der Jalousie des Schlafzimmerfensters uns wieder weckte. Er hatte offensichtlich sein neues Revier erkundet und war jetzt - es war so gegen 4:00 Uhr morgens- hungrig. Nach einem ausgedehnten Mahl schlief er seelig in seinem Papierkorb, den er sich als Schlafplatz erobert hatte, ein. Seither ging er, der vor dem Tierheim ein Freigänger war, täglich auf Inspektionsgang und kam immer brav zurück.

    Zurück ins Tierheim mußte er leider trotzdem, nachdem er mich und andere mehrfach (unmotiviert und ohne erkennbare Vorwarnzeichen) gebissen hatte....
    :-(
  • dasdritteauge 22. Oktober 2012, 16:23


    ich bin entzückt !!

    :-)

  • Photomann Der 21. Oktober 2012, 23:59

    du kannst also auch digital, :-)

    und bist eine Katzenflüstererin :-)

    hört sich so an als hättest du alles richtig gemacht

  • die Maike 21. Oktober 2012, 23:55

    Ha ha, danke, weiter so, Manfred :-)
    Ich muss da dringend ran...
  • Manfred Jochum 21. Oktober 2012, 23:32

    Voller Erfolg - Glückwunsch!
    Und so ein niedliches Foto - da verzeihen wir jetzt doch mal großzügigst, dass es nicht "argentique" sondern "numérique" entstand (Du siehst, ich tue was, Deine francais-Kenntnisse zu pushen, also besser gesagt zu pousser :-)
  • die Maike 21. Oktober 2012, 23:22

    Frank, wie alt ist Sammy und war er vorher Freigang gewohnt? Wenn ja, dann wird´s höchste Zeit, dass er wieder raus kann :-) 5 Wochen sind absolut ausreichend, dass er selber weiß, wo er nun hingehört. Er wird wiederkommen, sei gewiss :-)
  • Zwei AnSichten 21. Oktober 2012, 22:57

    wunderbar !
    lg Ingrid
  • M.Anderson 21. Oktober 2012, 22:47

    wundervoll und so nachvollziehbar
  • Frank Keller 21. Oktober 2012, 22:40

    Ich lesen deine Bildkommentierung mit großem Interesse. Wie neulich erst angemerkt, gehört Sammy seit nunmehr über fünf Wochen zu uns und wir sind alle miteinander mächtig froh, dass er nun das fünfte Familiemitglied ist - und dass er ein solches ist, steht heute außer Frage. In den nächsten Tagen wollen wir auch mit seiner "Auswilderung" beginnen und dein Ratschlag, mit ihm raus zu gehen, präsent zu sein, ihn mit Leckerli zu loben, das schreiben wir uns gleich mal auf die Liste der Aspekte, die hierbei wohl wichtig sind.

    Ich hoffe für euch, dass eure Zwei sich anfreunden und euch auch der Neue bleibt.

    Katzenkollegiale Grüße

    Frank
  • Christiane Ginster 21. Oktober 2012, 22:08

    Ach, ich würde auch sagen, wenn er schon ständig raus- und reingeht und der Knurrabstand jetzt schon kleiner wird, ist doch alles gut. Als meiner neu zu mir kam (Freigänger, zugelaufen), hab ich ihn auch kommen und gehen lassen, wie es ihm beliebte. Katzen sind nicht doof (obwohl es sicher Ausnahmen gibt), und wenn er sich einmal entschieden hat, zu euch zu gehören, dann wird er euch auch wieder finden.

    LG Christiane