Aus der brennenden Scheune retten ist die eine Sache . . .

Aus der brennenden Scheune retten ist die eine Sache . . .

519 5

Thorsten Hofmann


kostenloses Benutzerkonto, Ostbevern

Aus der brennenden Scheune retten ist die eine Sache . . .

. . . beruhigen und dann in eine andere Scheune verbringen die andere Sache.

Nachdem das Fell gelöscht war, war auch die Kühlung willkommen.
Nachdem das Fell gelöscht war, war auch die Kühlung willkommen.
Thorsten Hofmann

Kommentare 5

  • Juliane Meyer 8. Juli 2004, 14:49

    Die Hand im Vordegrund gefällt mir gut...ich hoffe Du hast niemanden behindert und der Bulle hat sich wieder erholt...gute Doku!
    LG
    Juliane
  • Birgit Böckle 22. Juni 2004, 8:07

    Ein beeindruckendes Foto und ein großartiger Bulle!
    LG
    Birgit
  • devil-di 20. Juni 2004, 19:37

    wow... ich möchte nicht dabeigewesen sein...

    toll eingefangen !!!

    liebe grüße di
  • Simone Kochanek 20. Juni 2004, 17:55

    ja erstklassig! und den stier in einer wunderbaren bewegung getroffen!

    grüssle Brom
  • Klaus Fürstenau 20. Juni 2004, 17:41

    ... und die andere wohl, sich dem beunruhigten Tier zu nähern, oder? Ein dramatisches, klares Dokumentarbild. Hier stört die Hand vorne nicht, ich finde, sie erzählt sogar die Geschichte mit.
    LG Klaus

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 519
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz