Aurorafalter - Anthocharis cardamines

Aurorafalter - Anthocharis cardamines

3.840 18

arik37 (GDT)


kostenloses Benutzerkonto, Lorsch

Aurorafalter - Anthocharis cardamines

Am Freitag war es für mich endlich soweit. Nachdem ich schon einige Aurorafalter ab Anfang der Woche fliegen sah, lichtete ich am Freitagmorgen dann mein erstes Männchen für 2016 ab. Momentan gibt es hier ja mehrere Trends wie man Fotos beschriftet. 1. Man schreibt wunderbare Geschichten die für mich jedoch oft klingen wie wunderbare "Geschichten" (ist nur meine Wahrnehmung). 2. Man schreibt einfach gar nichts oder einen Halbsatz - so sagt man wenigstens nicht die Unwahrheit... 3. Man ist ehrlich. Mein Anliegen in der Naturfotografie war stets die Variante 3. Daher benenne ich es auch hier wie es ist (auch wenn das viele kritisieren und voll doof finden...). Es handelt sich bei meinem abgelichteten Tier um ein Zuchttier welches mir am Donnerstag geschlüpft ist. Auch vor Ort beim Fotografieren wurde in die Natur eingegriffen. Der Tau und die Pflanzen sind hedoch echt ;-))
So, nun viel Spaß beim zerreißen - ich bleibe trotzdem ehrlich :-)

Kommentare 19

  • Vanessa H . 2. Januar 2021, 13:18

    Ich finde es überhaupt nicht schlimm, ganz im Gegenteil. Ich kann mich da dem Kommentar von Stephan Heinemann nur anschließen.
    lg vanessa
  • Jacky Kobelt 13. September 2016, 10:35

    prächtiges Makro - ein wunderschönes Bild
  • Karl-J. Gramann 8. Mai 2016, 15:55

    hallo arik, gerade ist mir deine aufnahme ins bild gerutscht.....ich freu mich von dir solch schöne aufnahme zu sehen.....ist ja schon eine weile her, dass wir uns getroffen haben.
    für mich sind deine aufnahmen immer der masstab der max. Qualität.
  • Isabelle Eichenberger 21. April 2016, 10:22

    Superschöne und top Aufnahme. Auch ich schätze Deine Worte und stimme Stephan Heinemann bei.
    Gruss, Isa
  • Stephan Heinemann 16. April 2016, 23:37

    Na dann fange ich mal mit dem Zerreißen an ;-)
    1. Den Titel finde ich gut so. Deutscher und wissenschaftlicher Name. Mache ich häufig auch so und hier geht es immerhin um den Falter als Protagonisten, also passt der Titel wunderbar!
    2. Ein Zuchttier? In Zeiten, in denen es beständig weniger Falter, weniger Arten gibt, was zu einem Verlust der Biodiversität führt, ist Zucht ein geeignetes Mittel um die Neugier zu wecken. Und aus Neugier kann Interesse werden und so rückt das Problem vielleicht in den Fokus mehrerer Menschen.
    Und 3. welches Foto ist nicht manipuliert? Ich gebe zu auch Grashalme weg zu schneiden oder zur Seite zu biegen.
    Und nun, dass was wirklich zählt ;)
    Das Foto ist sehr gelungen, schönes Morgenlicht und ein angenehmer Bildaufbau. Die Tautropfen als i-Tupfer.
    Gefällt mir sehr gut
    VG Stephan
  • Sabine Streckies 01 13. April 2016, 11:58

    Hallo Arik,
    ist der schön und filigran fotografiert ....
    Vorgestern habe ich den ersten 2016er unerreichbar über die Wiese fliegen sehen - und freue mich jetzt um so mehr, dass ich Deine Aufnahme lange betrachten kann ; + )
    Gruß
    Rheinhilde
  • Werner Bartsch 12. April 2016, 8:58

    bei mir war gestern das erste weibchen im garten !
    aber in ablege-laune sind sie noch nicht.
    wollte nur naschen - an blaukissen.
    schönes foto.
    lgw
  • Wolfgang Hock 11. April 2016, 18:02

    Da kommt Frühlingsstimmung, toll Arik!
    Viele Grüße
    Wolfgang
  • Aeckerle-Mueller 11. April 2016, 15:03

    Hallo Arik,
    ein super Makro von dem schönen Aurora-Mann.
    Die Farben, die Flares einfach genial!!!
    Bei uns blüht noch kein Wiesenschaumkraut.
    Ganz liebe Grüße
    Andrea
  • RAWmart Photography 10. April 2016, 21:03

    Eine sehr feine Fotoarbeit…!
    Gruß
    Martin
  • Marko König 10. April 2016, 20:47

    Feine Aufnahme!
    Viele Grüße,
    Marko
  • Gila W. 10. April 2016, 19:26

    Heute sah ich am Tuniberg einige dieser schönen Falter fliegen. Leider setzten sie sich nie in meiner Nähe auf Blüten, so dass mir keine Aufnahme gelungen ist.
    Es freut mich, dass du ganz ehrlich bist, wie deine Aufnahme entstand.
    LG Gila
  • Manfred Altgott 10. April 2016, 17:13

    Den Aurorafalter hast Du wunderschön ins beste Licht gestellt, auch wenn es ein Zuchttier ist muss man es erst mal schaffen es so ins rechte Licht zu rücken,
    Der Hauhechel-Bläuling....
    Der Hauhechel-Bläuling....
    Manfred Altgott

    Liebe Grüße,
    Manfred
  • Marion Hörth 10. April 2016, 16:31

    Ich finde dieses Foto sehr gelungen - dass es eine inszenierte Aufnahme ist, sieht man - aber das ist doch völlig dem Fotografen überlassen - die Wirkung ist jedenfalls fantastisch - der Falter ist klasse - lediglich etwas zu hell ist mir persönlich das Ganze.......
    HG Marion
  • NaturDahlhausen 10. April 2016, 15:10

    eine Traumhaft schöne Aufnahme
    Licht, Farben und Bildaufbau alles erste Sahne
    bei mir ist die Natur noch nicht so weit wie bei dir
    LG
    Sven

Informationen

Sektion
Ordner sonstige Bilder
Views 3.840
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7100
Objektiv Sigma APO Macro 150mm F2.8 EX DG OS HSM
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/40
Brennweite 150.0 mm
ISO 200

Gelobt von

Öffentliche Favoriten