Aufräumarbeiten...

Aufräumarbeiten...

7.381 29

Aufräumarbeiten...

...beginnen heute. Das ganze Papier, die Bänder und Schleifen, die Sterne und der Glitter müssen langsam zur Seite geschoben werden.

Kommentare 29

  • Sabine Junge 29. Dezember 2020, 19:34

    Seeeeehr hübsch! Und wieder so liebevoll gestaltet mit dem Geschenkband und dem -papier!
    Meine "Aufräumarbeiten" sehen derzeit so aus: Ich "verwandele" volle Pralinenschachteln in leere... um nur ein Beispiel für diveres kulinarische "Sünden" in dieser Zeit zu "beichten"! ;-) 
    LG Sabine
  • Wolfgang a.H 29. Dezember 2020, 11:11

    Hallo Kerstin

    Da war aber einiges zu entsorgen,
    die leiste ja schon Schwerstarbeit,
    klasse Idee wie auch die Umsetzung schaut gut aus.

    Gruß Wolfgang
  • Trübe-Linse 28. Dezember 2020, 15:38

    Oje, jetzt schon so viel Arbeit. Silvester kommt doch noch. Ohne legale Böller natürlich. 
    Nun eine ansprechende Szenerie kreiert. Auch wenn zwischen den Jahren nie viel gearbeitet wird. Gruß Mirko
  • hsvision 27. Dezember 2020, 19:08

    Eine Szene, die uns allen sehr bekannt vorkommt...Das Fest ist vorbei...es muss aufgeräumt werden...
    Deine "Aufräumer" schaffen das schon...
    Sehr schön inszeniert.
    Liebe Grüße von Henryk

    Meine Kommentare kommen ein bisschen langsamer als sonst - das Schreiben macht mir noch Schwierigkeiten.
    Bitte um Verständnis.
    • Kerstin Püttmann 27. Dezember 2020, 19:41

      Lieber Henryk! Ich freudebringende, dass es dir besser geht! Vielen Dank für deine freundlichen Worte und weiter gute Besserung! Kerstin
  • Johannes Kefferpütz 27. Dezember 2020, 18:42

    Klasse Fotoarbeit. 
    Gruß Johannes
  • Carsten D. - CD-Photo 27. Dezember 2020, 16:29

    Da müssen sie sich aber beeilen, die nächste Party steht schon bevor.

    Grüße Carsten
  • Ressin 27. Dezember 2020, 15:55

    Da haben die "Kleinen Leute" allerhand viel zu tun. Aber was sein muss. muss sein, denn Silvester naht...
    Eine herrliche Idee aus dem Alltag, die du sehr gut umgesetzt hast... super gut abgelichtet.
    Einen sehr schönen Sonntag wünsche ich dir noch., liebe Kerstin.
    Bleib gesund und pass gut auf dich auf.
    Ganz liebe Grüße, Peer
  • Günter7 27. Dezember 2020, 12:00

    Wer viele Geschenke bekommt, muss auch viel Geschenkpapier wegräumen:-)))
    Sehr schön inszeniert und sauber abgelichtet.
    LG Günter
  • Annette Ralla 27. Dezember 2020, 9:15

    Das Ende vom Fest - da müssen alle ran. Klasse dargestellt von Dir!
    LG Annette
  • Isy H. 26. Dezember 2020, 21:58

    Eine sehr nette Aufnahme. Ganz nette Szene, die jeder kennt :) lg Isy
  • Weinstein 26. Dezember 2020, 21:18

    Ach, das Aufräumen gehört ja dazu... man macht es doch gerne.. hat dabei die schön verpackten Geschenke im Kopf.. das sieht man dann an der Mimik der Aufräumenden.. nie ist Aufräumen sooo schön, wie an Weihnachten! Wie du diese Szene hier festgehalten hast.. so wirklichkeitsnah.. das ist einfach großartig.. jeder packt mit an.. Gemeinsam aufräumen..gerade nach Weihnachten.. kann doch sooo schön sein.. und danach fühlt man sich richtig gut.. so ist es doch, Kerstin.. In der Coronazeit etwas anders.. viele sind allein zu Haus.. wir ja auch.. die Aufräumarbeiten.. sie fehlen auch... kann nur besser werden.. Deine Fotoarbeit ist einfach klasse.. Realität vom Feinsten!!
    Lieben Gruß von Alfred und Hanne
  • Foto-Bube 26. Dezember 2020, 19:19

    ..super!   
    Nur  "zusammen tun " geht  nicht ..ich  bin  eine  faule Socke... und  esse  nur  Plätzchen  :-)
  • Birdie09 26. Dezember 2020, 17:32

    Hallo Kerstin!
    Voll cool .... genau so ist es. Sehr gut dargestellt.
    Lg Jürgen
  • Foto-Fuzzi1 26. Dezember 2020, 17:21

    Ich schaue einfach mal neugierig hier vobei und stelle fest, dass bei Familie Püttmann schon kräftig aufgeräumt wird.
    Unmengen von Geschenkpapier, die Schleifen und Bänder müssen weggeräumt werden. Ich meine auch noch die Reste eines Schokoladenweihnachtsmannes zu erkennen. Einer von denen mit den coolen schwarzen Brillen, die beim Warenhauseinbruch am 2. Dezember noch als Kulisse dienten. :-)
    Kerstin, ich nehme nicht an, dass die Frau auf den Knien stellvertretend für dich hier agiert. Aber vielleicht Vater Püttmann als Gabelstapler-Mann? :-)) Jedenfalls packen alle kleinen Leute an, so dass schon am 2. Weihnachtstag die Wohnung spiegelblank ist.
    Danke für diese Zweiter-Weihnachtstag-Inszenierung, die uns wieder zum Schmunzelnn und gedanklich-augenzwinkernden Querverbindungen (nicht Querdenkenden) anregt. Ich wünsche euch noch einen entspannten 2. Weihnachtstag in einer picobello sauberen Wohnung. :-)
    Liebe Grüße  Eckhard
    • Kerstin Püttmann 26. Dezember 2020, 17:26

      Zum Glück höre ich aus deinen Worten das Schmunzeln und Augenzwinkern heraus, denn so muss ich dir nicht erklären, dass dieses geschäftige Aufräumen aber auch gar nichts mit meiner Familie zu tun hat! :-) Wir mögen das Durcheinander und die weihnachtliche Unordnung immer schon gern (schon in meiner Kindheit hab ich das genossen)! Ich hoffe, es geht dir auch gut und du genießt die ungewöhnliche Zeit ebenso wie ich! Liebe Grüße von Kerstin
    • Foto-Fuzzi1 26. Dezember 2020, 17:35

      Ha, da kam deine Antwort aber schnell. Das freut mich. Und ich grüße nochmal schnell in die weihnachtlich-geordnete Unordnung zurück. ;-)  Tschüss Eckhard
  • Mary.D. 26. Dezember 2020, 16:21

    Eine tolle Bildidee ist das.
    LG Mary