Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Manuel Gloger


Pro Mitglied, Düsseldorf

aufgeplustert

Der junge Graureiher besetzte im Düsseldorfer Südpark seinen üblichen Platz auf einer kleinen Insel, in relativer Nähe zum Ufer und putzte ausgiebig sein Gefieder. Als eine leichte Brise aufkam, wurde sein Gefieder aufgeplustert, so das die einzelnen Federn gut zu erkennen waren.

puffed up
The young gray heron occupied his customary place on a small island in the southern park of Duesseldorf, in relative proximity to the shore and extensively brushed his plumage. When a light breeze came up, his plumage was puffed up, so that the individual feathers were clearly visible.

Ausflug ins Grüne
Ausflug ins Grüne
Manuel Gloger
Graureiher mit Feder
Graureiher mit Feder
Manuel Gloger
Anflug auf´s Nest
Anflug auf´s Nest
Manuel Gloger


"Die Handschwingen des Graureiher sind satt dunkelgrau gefärbt. Vorallem adulte Exemplare zeigen eine leicht bläuliche Färbung. Die inneren Handschwingen und die Armschwingen besitzen eine steingraue Aufhellung der Außenfahnenbasis, proximal auch in der Innenfahne. Die Schirmfedern sind recht gleichmäßig mittelgrau gefärbt. Die Steuerfedern sind im Vergleich zu den Schwingen relativ klein, dies trifft jedoch auf die meisten Schreitvögel zu. Sie besitzen eine etwas hellere graue Färbung als die Handschwingen und teilweise weiße Farbanteile. Die Geschlechter lassen sich anhand des Gefieders nicht unterscheiden. Die Altersbestimmung anhand des Großgefieders ist ebenso nicht sicher möglich. Jungvögel besitzen tendentiell ein etwas brauneres, matteres Großgefieder als die satt blau-schwarzgrau gefärbten Federn der Altvögel."

The hand-wings of the Great Blue Heron are richly dark gray in color, especially the adult specimens have a slightly bluish tint.The inner wings and the arm swings have a stone-gray brightening of the outer flag base, proximal also in the inner vane, relatively small compared to the wings, but this applies to most of the birds of passage. They have a slightly lighter gray color than the hand wings and partly white color parts.The sexes can not be distinguished by the plumage.The age determination by the large plumage is also not sure. Young birds tend to have a slightly browner, duller plumage than the rich blue-black-gray colored feathers of adult birds."

https://www.featherbase.info/de/species/ardea/cinerea

Kommentare 15