Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Auferstehungskirche Hof (1929)

Auferstehungskirche Hof (1929)

757 0

Claus Bernet


Free Mitglied, Berlin

Auferstehungskirche Hof (1929)

Eine der ältesten Darstellungen des Himmlischen Jerusalem im deutschsprachigen Raum findet man in der Auferstehungskirche Hof. Die drei Buntglasfenster wurden 1929, ein Jahr nach Erbauung der Kirche, im Chorbereich eingesetzt. Der Künstler dieses bemerkenswert modernen Glasfensters im Bauhaustil ist nicht bekannt. Links ist der Auferstandene Christus zu se-hen, wie er auf die beiden Emmausjünger trifft. Rechts bricht er ihnen in der Herberge das Brot. Dazwischen, in der Mitte, erhebt sich das Himmlische Jerusalem als Zielpunkt des Glaubens und der Auferstehungshoffnung. Die himmlische Stadt ist mit Kreuzesspitze und Ostersonne dargestellt.

Das Foto ist Teil meiner Sammlung „Bilder des Himmlischen Jerusalem“, einer Dokumentation von etwa 2.000 Kunstwerken, die alle das Himmlische Jerusalem zum Thema haben.

Kommentare 0