Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
.auf.der.anderen.seite.

.auf.der.anderen.seite.

410 11

.auf.der.anderen.seite.

Danke Heike ... Daylight ... für das Lied, das Du unter meinem Bild verlinkt hast, es passt hervorragend ... Liebe Grüße, Claudia

Kommentare 11

  • jbd68 22. November 2012, 21:27

    long and winding road... vielleicht nicht in HighKey... aber das Bild ist hier große Klasse, find ich sehr gut, VG Björn
  • Art ist 4. November 2012, 20:34

    ...joh,nee,is klar...!
    Nichts für ungut....
    Edgar
  • Lobo23 4. November 2012, 20:30

    Erzählerische Strassenfotografie oder Bildgeschichten unterscheiden sich von “kompositionsfreien” Schnappschüssen durch eine bewusste Gestaltung, die Raum lässt für den Kontext, und das Motiv in eine Umgebung stellt, welche die Stimmung für den Betrachter erst transportiert.
    Ich habe mich bei diesem Bild sofort gefragt: Hätte ich die Szene so aufgenommen? Wahrscheinlich auch,
    denn das Resultat ist eine Stimmung, ein Gefühl, eine Schwingung, die jeder kennt, der an einem klaren und kalten Wintermorgen allein über eine Naturstraße geht....
    Warum schafft dieses Bild es, solche Gefühle zu wecken (die durchaus mehr die Gefühle des Betrachters sein können und dürfen als die des einsamen Mannes im Bild), wie es eine Nahaufnahme kaum könnte?
    Weil durch die Distanz des Fotografen und die vermeintliche “Überraschung” des Mannes der Eindruck einer heimlichen Beobachtung entsteht.
    Der Baum ist sehr wichtg für die Bildwirkung, er balanciert die Szene optsch aus!
    LG. Lobo23
    --------------
  • BlackArt 4. November 2012, 10:31

    Wunderschön ...

    Gruß Thomas
  • ... Daylight ... 28. Oktober 2012, 17:50

    ...long and winding road...
    war mein erster Gedanke
    http://www.youtube.com/watch?v=GZF72bXL_R4&feature=related
    schön!!
    Liebe Grüße
    Heike
  • Leuchtturmmann 26. Oktober 2012, 20:14

    Manches scheint weit entfernt zu sein.
    Jeder Weg ist endlich und die Zeit schafft Raum ihn zu verkürzen.
    Wunderbar in dieser sw-Umsetzung.

    Liebe Grüße
    Rieno
  • Oleg2 16. Oktober 2012, 18:41

    Die Reise von tausend Meilen
    beginnt zu deinen Füßen.
    Laotse

    Nur in der Bewegung, so schmerzlich sie sei, ist Leben.“
    Jacob Burckhardt (1818-97), schweizer. Historiker

    Gefällt mir sehr gruss us Kursk Oleg
  • Susanne Marx 16. Oktober 2012, 17:36

    Wunderbarer zarter High-key mit viel Tiefe und perfekter Bildhestaltung.

    Begeisterte Grüße

    Susanne
  • MacMat 16. Oktober 2012, 16:55

    Gefällt mir sehr, sehr gut. Sehr interessant im High-Key. Sehr schön wie Du hier mit den Linien im Bild arbeitest und den Betrachter hinein ziehst. Hin zu der Person die sich am Ende des Weges, auf der anderen Seite, abzeichnet... Dazu die Baumgestalt als wirkungsvoller Kontrapunkt, die das Motiv super abrundet. Einfach toll gemacht.
    LG, Matthias
  • Art ist 16. Oktober 2012, 16:08

    ...,take a walk on the wilde side !
    ...,not bad,i like this scene.....
    Greetings ! Edgar
  • MO(H)NIKAS Blütenträume 16. Oktober 2012, 16:05

    stimmungsvoll, zart und schön.
    mir gefällt das format, die tonung und die unglaubliche weite und stille im bild. sehr schön hast du das gemacht, liebe claudia.
    glg monika

Informationen

Sektion
Klicks 410
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D300
Objektiv AF-S Zoom-Nikkor 24-70mm f/2.8G ED
Blende 10
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 24.0 mm
ISO 200

Öffentliche Favoriten