„Aufbruch in eine ungewisse Zukunft …… “ Auswandererdenkmal in Bremerhaven am 27.05.2013

„Aufbruch in eine ungewisse Zukunft …… “ Auswandererdenkmal in Bremerhaven am 27.05.2013

4.897 88

Jürgen Teute


Premium (Basic), Bremerhaven

„Aufbruch in eine ungewisse Zukunft …… “ Auswandererdenkmal in Bremerhaven am 27.05.2013

-- Allg. INFO --

Die persönliche Vorgabe für diese Aufnahme war, das Auswandererdenkmal vor einem passenden historischen Hintergrund (Großsegler) so in Szene zu setzen das beide Motive zu einer gedanklichen Einheit werden gemäß den Fototitel …… „Aufbruch in eine ungewisse Zukunft …… “

Jede andere Bildgestaltung hätte störende Anteile (Bänke, Papierkörbe, Lampenmasten usw.)
enthalten.
********************************************************************************

-- INFO zum Denkmal u. der Auswanderergeschichte –

In Bremerhaven auf der Seebäderkaje, steht eine Skulptur, die eine Auswandererfamilie zeigt. Der amerikanische Bildhauer Frank Varga aus Detroit hat sie 1986 geschaffen.

Bremerhaven war der ehemals größte Auswandererhafen Europas. Mehr als 7 Millionen Auswanderer traten zwischen 1830 und 1974 von Bremerhaven aus die Schiffspassage nach Übersee an.

****************************************************************************************

Kommentare 88

  • Hans Warnitz 7. September 2018, 17:00

    Stimmungsvolles Licht! LG Hans.
  • Helmut Wilflingseder 13. März 2016, 9:45

    Fabelhaftes Motiv in dieser grandiosen Lichtstimmung Top
    vg Helmut
  • onno 29. Januar 2016, 16:26

    +++ :):) HG
  • Marcel Pigors 8. Oktober 2014, 9:38

    ...aber ein Aufbruch. Großartig mit den Farben in Szene gesetzt.

    Viele Grüße
    Marcel
  • Sigrid Warnke 25. September 2014, 21:51

    Der maritime Hintergrund und besonders das Licht, das passt wunderbar zu dem Denkmal, dem Aufbruch ins Ungewisse.
    Grüsse Sigrid
  • lovisima 11. April 2014, 8:27

    ja, das ist das gegenteil von knips...es ist ein musterbeispiel...dass hinter einem so feinfühligen bild viel mühe...viele gedanken...viel geduld....vorbereitung ,,,vorstellungskraft steckt.
    mir gefällt das helle licht ...vor der familie besonders gut...das vermittelt die hoffnung auf bessere zeiten
    lg lovis
  • Petwind 6. April 2014, 19:27

    Lichtkunst mit viel Symbolik.
    Klasse portfolio!

    l.g. Peter
  • EG 28. März 2014, 7:53

    Eine Fantastische Aufnahme.Einfach nur TOP in Farben,Schärfe und Bildeinteilung

    VG Detlef
  • Li.Lo 29. Dezember 2013, 17:29

    Moin moin Jürgen,
    auch wenn Dir bereits 90 Leute applaudiert haben, ich schließe mich dennoch an: ein hervorragendes Foto zum Text kann ich hier mal wieder bei Dir finden, man spürt die Liebe, die Du in Deine Arbeit einbringst - und ich spüre dadurch aus die Mischung aus Mut und Verzweiflung, die unsere Vorfahren seinerzeit bewogen haben auszuwandern.
    Gruß Lilo
  • Duke1 19. Dezember 2013, 18:48

    Eine fantastische Aufnahme in einem Brillanten Licht . Den gesamten Bildaufbau finde ich schon sehr Faszinierend . Eine Klasse Arbeit wie ich finde .
    LG Jürgen
  • Franz-Joachim Mentel 23. November 2013, 19:41

    Toll fotografiert. Die Auswanderer gehen der Sonne entgegen (tiefsinnig) und die Masten und Rahen sind das Mittel zum Zweck. Mit sehr schönen Farben gekonnt eingefangen.
    Gruß Jochen
  • HarryWeis 19. Oktober 2013, 12:56

    kann nur sagen, super Bild Jügen!
  • Lotta-Yvette 13. September 2013, 7:07

    Mit so einer ansprechenden Plastik kann man sehr viele wunderschöne Motive kreieren. Die Umsetzung der ursprünglichen Bedeutung der Skulptur ist Dir bestens gelungen vor dem Sonnenauf-/-untergang. Prima
    LG Yvette
  • Sabine Hanse 20. August 2013, 15:15

    Die selbst auferlegte Aufgabe hast du, wie ich finde, gut gemeistert. Mir gefällt besonders die angestrahlte rechte Person...die die Aufbruchstimmung in Richtung des Lichts wunderbar ausdrückt, und von der Hand, der erhobenen, gehen die Seile der Segel ab, wie die Richtungen, in die es diese symbolische Familie und viele andere geführt haben kann. Sowieso ist das Wirrwarr der sich kreuzenden Linien auch sinnbildlich für die Wege der Auswandernden zu sehen, wenn man mag.
    Der Blickwinkel von unten und die enge Schnitt hinsichtlich des Seglers lenken den Blick schön auf das Denkmal, der in Aufbruchrichtung immer bunter und heller leuchtende Himmel lenkt den Blick nach rechts zum "Ziel". Schön auch, das gold leuchtende Kreuz am Mast.
    lg Sabine

  • sonnenblume54 5. August 2013, 16:52

    Ein sehr stimmiges Foto - in allen Belangen! Es gefällt mir sehr gut!! LG Gabi

Informationen

Sektion
Ordner Maritimes
Views 4.897
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von

Öffentliche Favoriten