Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Jürgen Ringmann


Complete Mitglied, Dortmund

Auf weitem Feld.

Wer in Vietnam für einige Wochen unterwegs ist, wird meist auch den Norden bereisen, vielleicht sogar in die Provinz Ninh Binh. Die Gegend um Ninh Binh ist für alle Besucher eine wahre Augenweide. Die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz, liegt im Herzen der Provinz, 93 Kilometer südlich von Hanoi und kann auch mit dem Fahrrad bestens erkundet werden. Entlang friedlicher Wasserstraßen kann man ebenso traumhafte und beeindruckende Höhlenbesichtigungen vornehmen.

Die weitläufige Landschaft, vorbei an Reisfeldern und hohen Kalksteinklippen, ist hier atemberaubend schön und die Reisfelder selbst, sicher eins der meist fotografierten Motive Vietnams.

Für mich war es unglaublich schön, hier einige Tage mit dem Fahrrad unterwegs zu sein. Inmitten der Weite des Landes, am Horizont ragt diese massive Bergkette. Umringt von Reisfeldern so weit das Auge reicht, beeindruckten mich nicht nur jene beiden Reisbauern, so allein auf weitem Feld.

In ihre ganz Arbeit vertieft, nahmen sie mich gar nicht wahr. Zumindest hatte ich das Gefühl. Unglaublich, was für eine körperliche Leistung dafür erforderlich ist um den Lebensunterhalt für sich und seine Familie unter diesen Bedingungen zu verdienen. Beeindruckt hat mich in dieser Nord-Region, wie sehr die Menschen uns Fremden immer wieder mit einem Lächeln begegnen.

Kommentare 31