Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Dorothee K.


Premium (World), München mit zwei 'n'

auf Schnee warten

....denn dann fühlt er sich richtig wohl, der Kleine

Kommentare 113

  • Ulrich Kurschus 3. Dezember 2019, 8:18

    Sein Mantel scheint auch dick genug zu sein.VG Ulli
  • DagmarAusKöln 2. Dezember 2019, 16:28

    Da kann er gerne alleine drauf warten.
    Aber schön isser! Vor allem sein Irokensenfrisürchen.

    LG Dagmar :-))
  • Foto-Volker 2. Dezember 2019, 16:27

    Er hat einen kreativen Frisör.
    Hoffentlich rettet ihn das nicht vor der Bratpfanne!
    VG Volker
  • Ulla Moswald Fotografie 2. Dezember 2019, 10:50

    Damit er dann passend gekleidet ist? Muss ja nicht immer Mainstream sein, die Frisur ist doch auch leicht exzentrisch:-)
    LG Ulla
  • smokeonthewater 2. Dezember 2019, 0:48

    Seit Weihnachtsmann, Christkind, Knecht Ruprecht und Nikolaus sich auf das Kerngeschäft Geschänke verteilen und unartige Kinder züchtigen beschränken und bei dem ausufernden Kommerz nicht mehr eine weiße Weihnacht gewährleisten können, ist nun der Bruder des Osterhasen, der Schneehase, zum CSO (Chief Snowfall Officer) berufen worden. Er berichtet direkt an den CEO (Chief Executive Officer) und President in Personalunion, den Weihnachtsmann. "Wir freuen uns, dass wir einen so erfahrenen und kompetenten Manager gewinnen konnten, und sind uns sicher, dass er seiner neuen Aufgabe voll und ganz gerecht werden wird", ließ Rentier Rudolph, Sprecher der Xmas Corporation in Northpole, auf einer Pressekonferenz zum 1. Advent verlauten.
    • Dorothee K. 2. Dezember 2019, 16:32

      "Abschaffen! Abschaffen" (Stimme einer einzelnen Demonstrantin, Frau K. aus M.)
    • Falk Rauschenbach 2. Dezember 2019, 18:01

      Ja, so ist sogar Weihnachten zu einem durchglobalisierten Großkonzern mit internationalem Sitz auf dem Nordpol geworden.
      Zu meiner Zeit wohnte der Weihnachtsmann noch ganz simpel irgendwo bei uns im Wald. Der kriegte auch kein Rentier, sondern musste noch ein ganz gewöhnliches Pferd vor den Schlitten spannen.
    • smokeonthewater 2. Dezember 2019, 19:51

      Falk, der Weihnachtsmann hält sich vom 14.11. bis 23.12. in 16798 Himmelpfort auf, um die Wunschzettel anzunehmen und zu beantworten: http://www.weihnachtsmann-in-himmelpfort.de/post.html
      Dass er am 24.12. nicht überall gleichzeitig aus dem Wald oder durch den Schornstein kommen kann, dürfte auch klar sein. Die Menge an Geschenken wird von Amazon über DHL zugestellt. Gegen Pferde auf Straßenpflaster haben die Tierschützer was, weshalb die Pferde fast alle beim Schlächter gelandet sind.
    • Falk Rauschenbach 3. Dezember 2019, 18:14

      Wenn der Weihnachtsmann versucht, durch den Schornstein zu kommen, landet er im Ofen oder im Gasheizer. Zu meiner Zeit hat er noch an der Tür geklopft. Ordentlich, laut, mit der Faust, damit alle Kinder gleich ahnen konnten, wer da steht.

      Ich kann diesen "Hohoho"-rufenden Popanz vom Nordpol mit seinen lächerlichen Elfen einfach nicht ernstnehmen. Das einzige dieser Wesen was Profil hat, ist Rudolf, das rotnasige Rentier.
      Falls Du mal Scheibenwelt-Romane gelesen hast und dort dem Schneevater begegnet bist - DAS ist ein Weihnachtsmann. Dagegen wirkt unsere Version wie die billige Kopie.
  • ayla77 1. Dezember 2019, 22:15

    Er sieht ja wirklich ganz verscheppert aus. Seine riesigen Pfoten sind wirklich tolle Schneeschuhe! Aber auf den Schnee muss er wohl noch ein bisschen warten. Obwohl - kalt genug wäre es zeitweise schon. Zumindest hier. Lg, Bettina
  • Ca 500000 m 1. Dezember 2019, 19:15

    Warum muss ich gerade an Kaninchen Kanarischer Art denken :-((
    seufz
    LG
    Heino
    • Dorothee K. 1. Dezember 2019, 19:18

      Das ist doof, ich mag keine Fresskommentare, wenn man ein Tierfoto zeigt. Das gibt gehörige Minuspunkte!
  • hermann11430 1. Dezember 2019, 18:55

    bei Kaninchen muss ich immer an Nico Semsrott denken
    https://youtu.be/3dGeMVFk9wU
  • Falk Rauschenbach 1. Dezember 2019, 14:49

    Gestern morgen hat es bei uns geschneit, das hätte ihm vielleicht gefallen. Leider war es auch dementsprechend kalt und ob ihm das gefallen hätte, weiß ich nicht.

    Diese Frisur ist schon etwas Spezielles. Wo hat er die her?

    Und nein, ich brate ihn nicht. Ich esse nichts was hüpft.

    VG Falk
    • Dorothee K. 1. Dezember 2019, 14:55

      Will ich dir auch geraten haben. Er lebt sicher und zufrrieden in Hellabrunn. Immer diese Fressfantasien.
    • Falk Rauschenbach 2. Dezember 2019, 18:03

      Fressfantasien! Und das für jemanden, der den Weihnachtsbraten verweigert und Karnickel nur im Notfall essen würde!
  • Fotobock 1. Dezember 2019, 12:15

    Ja, Schneehase gehört in Schnee, aber bisher wohl Fehlanzeige. Eine schöne Adventszeit wünsche ich. lg Barbara
  • Rainer Willenbrock 1. Dezember 2019, 10:51

    Was für eine top Frisur - das Porträt ist exzellent - auch ohne Schnee.
    LG Rainer
  • Jakob F. 1. Dezember 2019, 8:20

    Genau, dann sieht ihn keiner mehr!
    Grüße Jakob
  • Tante Mizzi 1. Dezember 2019, 7:41

    Ich glaube nicht, dass die Tiere den Winter mögen, aber sie müssen sich mit ihm arrangieren ... ich würde das Häschen adoptieren und ihm ein warmes Heim bieten !!!
    Liebe Grüße
    Mizzi
    • Dorothee K. 1. Dezember 2019, 11:07

      Aber im Hochsommer mit dickem Fell kann auch nicht angenehm sein, also Eisbären z.B.
    • Tante Mizzi 1. Dezember 2019, 12:20

      Womit Du auch wieder Recht hast, aber ich habe da eher an einheimische Tierarten gedacht ... und mit dem warmen Heim habe ich nicht die Bratröhre gemeint ;-)
  • Charly08 1. Dezember 2019, 0:20

    Schöner Schneehase.
    LG Gudrun
  • Maria J. 30. November 2019, 23:47

    Mit diesen großen Füßen könnte er vielleicht sogar übers Wasser laufen ...;-)
    Süß ist er ... ganz süß ...!
    LG Maria