Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Auf, in die Ferne

Auf, in die Ferne

486 9

EWi sLichtbild


Basic Mitglied, Hagen

Auf, in die Ferne

fliege bitte nicht zu hoch und achte auf die Windräder

Kommentare 9

  • 19king40 27. September 2013, 9:08

    Gefällt mir gut.
    LG Manni
  • EWi sLichtbild 3. September 2013, 20:54

    @ O.K.50
    Durch Deine Zweifel habe ich meine Aussage überprüft. Abgesehen vom Größenunterschied sind Dohlen vorwiegend nur im Nacken grau. Die Aussage, dass es sich um Dohlen handelt habe ich zwischenzeitlich korrigiert. Tatsächlich sind es Nebelkrähen.
    Gruß EWi
  • O.K.50 3. September 2013, 15:08

    Okay EWi........hätte ich nicht gedacht. Ich war immer der Meinung Dohlen hätten durchgehend dunkelgraues oder schwarzes Gefieder.

    Dein verlinktes Bild stellt die Sache klar.

    Sorry für meinen Irrtum.

    VG
  • EWi sLichtbild 2. September 2013, 15:47

    @ O.K.50
    Bei der S/W-Präsentation sind die ursprünglichen Helligkeitswerte des Gefieders unverändert geblieben. Auch die originalen Tonwerte des Gefieders sind schwarz und grau und somit ebenfalls nicht verändert worden. Es liegt mir fern, bei Naturfotos an Pflanzen oder Tieren verfremdende Änderungen vorzunehmen.
    Farbfoto:
    Gruß EWi
  • O.K.50 2. September 2013, 14:25

    Ich weiß nicht so recht......ich finde es grenzwertig eine Alpendohle (ich denke es ist eine.....vlt. auch ein anderer Rabenvogel) in SW zu präsentieren und dabei Teile des Gefieders mit den Tonwerten nach Hellgrau und Weiß zu transformieren während Kopf und Hals schwarz bleiben.

    Das sieht aus, als ob der Vogel arg ungesund wäre.

    Der Hintergrund lässt sich für mich nicht so recht zuordnen, Landschaft im Gebirge mit Schnee?

    Richtig gut gefällt mir die präzise Schärfe auf dem Auge.
    Das ist bestens gelungen und das während des Fluges.

    VG
  • EWi sLichtbild 2. September 2013, 10:37

    @ Bergit, Nina, Jens,
    die positive Wirkung des Bildes der Nebelkrähe freut mich sehr. Danke für die Anmerkungen und Dir, Jens, zusätzlich für das Favorisieren des Fotos.
    Gruß EWi
  • Jens Brandau 2. September 2013, 10:09

    Sehr tolles und dynamisches Foto - gefällt mir gut.
    Die Bewegung in den Flügelspitzen ist noch erkennbar ( trotz 1/500 sec )
    Die gute Schärfe in den Augen ist top und die SW Umsetzung ist gut gelungen.
    +++ FAV

    VG Jens
  • Nina7000 1. September 2013, 15:00

    Da kann ich mich Bergit nur anschließen!
    Gefällt mir sehr gut!
    LG Nina
  • Bergit Brandau 1. September 2013, 7:36

    Ich glaube, dass gehört zu einem Deiner Besten. Natürlich, unaufdringlich und doch von so starker Dynamik. Der Vogel zieht mich mit …
    Gruß
    Bergit

Informationen

Sektion
Klicks 486
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D90
Objektiv AF-S Nikkor 70-200mm f/2.8G ED VR II
Blende 8
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 120.0 mm
ISO 200

Öffentliche Favoriten