Auf Foto-Safari am Waldesrand ...

Auf Foto-Safari am Waldesrand ...

2.843 1

Ulrich J. Kind


Premium (Pro), Riedbach/Krs.Haßberge (Ufr.) - Bayern

Auf Foto-Safari am Waldesrand ...

... im Gemeindewald von Humprechtshausen.
Dort wurden Fotoaufnahmen für den neuen Frühjahrs- und Sommerkatalog des international bekannten Würzburger Jagdausrüsters "Frankonia" gemacht.
Humprechtshausen (uk) Für den Fotografen war es ein Heimspiel: Michael Stephan stammt aus Humprechtshausen.
Der Dressman, der den modisch interessierten Jäger mimt, ist hingegen aus Florida angereist. Im Team mit dabei waren neben Michael Stephan noch Christine Kaufmann, zuständig in der Grafikabteilung der Katalog-Herstellung für die sachgerechte Präsentation der Jagdbekleidung, und als verantwortlicher Teamleiter Simon Abeln, der zugleich die fachgerechte Präsentation der Jagdwaffen und des dabei verwendeten Zubehörs überwachte.

In Humprechtshausen kennt man den 27-jährigen Fotografen nur unter seinem Spitznamen "Jacky". Nach der Schule durchlief "Jacky" Stephan eine Ausbildung zum Fotografen beim "Fotostudio-Schneyer" in Zeil a.M., nebenbei gestaltete er für seinen Bekanntenkreis auch Internetseiten. Vor über drei Jahren ist er dann bei einem Würzburger Reproduktionsbetrieb gelandet und dort nun verantwortlicher Teamleiter in der Druckvorstufe.
Nebenbei ist er aber noch als freier Fotograf für die Erstellung von Katalog- und Prospektbilder tätig. Der Kofferraum seiner Limousine ist gefüllt mit allerlei fotografischem Gerät: Neben dem Stativ und den großen, faltbaren, weißen und goldfarbenen Aufhellern sticht besonders ein weißer Laptop mit dem Apfel-Emblem hervor.
Als wichtigstes Arbeitsgerät kommt eine nagelneue digitale Kamera, eine Canon EOS 5D, mit satten 12,8 Millionen Pixel Auflösung und einem Zoomobjektiv mit 70 bis 200er Millimeter Brennweite zum Einsatz. Vor einigen Tagen hatte Jacky Stephan die Kamera bestellt, in der vergangenen Woche - gerade noch rechtzeitig zum Shooting - wurde sie ihm endlich geliefert. Auf die verwendeten Kompakt-Speicherkarten mit einer Aufnahmekapazität von einem Giga-Bite passen gerade mal die RAW-Daten von 50 bis 55 Bildern. Sie werden noch am Set in den Laptop eingelesen und bewertet.

Im Sommer sei das Team schon einmal zum Bildermachen im Haßgau gewesen, berichtet Michael Stephan in einer kurzen Arbeitspause. In Königsberg habe man damals einige Einstellungen gemacht und weil sein Heimatort Humprechtshausen in einer abwechslungsreichen und waldreichen Umgebung liege, habe es sich natürlich angeboten, den Haßgau als Hintergrund für die nächste Foto-Produktion zu nutzen.
Die Ortskenntnis ist da natürlich sehr hilfreich. Und so wurden bei einer kurzen Rundfahrt im Gemeindewald schnell die passenden Motive gefunden. Das besondere dabei: Es musste beachtet werden, dass die Bilder ja für den Sommerkatalog 2006 benötigt werden. Zuviel herbstlich bunt gefärbte fränkische Laubbäume haben da im Bild also nichts zu suchen. Nur "sommerliche Perspektiven" mit Nadelbäumen oder die wenigen jetzt noch grünen Hecken als Hintergrund konnten da als natürliche Kulisse genutzt werden.

Doch nun zurück an den Waldrand: Mit geübtem Auge dirigiert Jacky Stephan das männliche Model Derek Hebner. Jede gewünschte Geste sitzt bei dem Amerikaner perfekt. Er stellt sich zum Beispiel so in Positur, dass es auf dem fertigen Bild so scheint, als würde er gerade den Weg entlang laufen.

Der 35-jährige Derek Hebner aus Miami ist nur für zwei Tage gebucht - und bekommt dafür einen beachtlichen vierstelligen Euro-Betrag. Nach seinem Haßgau-Termin ist Hebner im Anschluss bereits für andere Fotoaufnahmen in München, Barcelona und Bremen von seiner Agentur fest gebucht.
Mit knappen Anweisungen dirigiert Jacky Stephan den Einsatz der goldfarbenen Aufheller, mit denen das Tageslicht in die dunkleren Motivbereiche gelenkt wird. Der am Rande einer Waldwiese entdeckte Ansitz des örtlichen Jagdpächters wird als willkommene Requisite spontan in den Bildaufbau mit eingebunden.
Für den Hauptkatalog des Jagdausrüsters sind 200 Fotoaufnahmen geplant. Rund 30 davon werden aus Humprechtshausen stammen. (UK)

Kommentare 1