Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Auf der Suche nach Gleichmut

Auf der Suche nach Gleichmut

687 54

Auf der Suche nach Gleichmut

im Alter bin ich immer öfter auf der Suche
nach Gelassenheit, Gleichmut und Ruhe

manche Bilder helfen mir dabei, dieses
z.B. auch, warum auch immer und gültig

Gelassenheit
Gelassenheit
werner weis

Kommentare 54

  • Horst Sternitzke 19. November 2017, 13:52

    Moin Werner, in der Ruhe liegt die Kraft.
    VG. Horst.
  • Eckhard Meineke 9. Juli 2015, 9:15

    Lieber Werner, wenn man sich auf die alten Tage doch mal den Bentley leistet, ist das jedenfalls die richtige Garage dafür. ,-) HG, E.
  • Eckhard Meineke 17. Oktober 2013, 16:21

    Schade, dass die Garage nicht offen war und der Porsche Panamera zum Vorschein kam. ;-)
  • Eckhard Meineke 25. Juni 2013, 19:41

    Es ist doch erstaunlich, wie viel ein poetisch veranlagter Geist bei einer einfachen Garage empfinden kann. Das Gründer-Paradigma kam mir erst nicht in den Sinn, und in der Tat vermute ich, dass die amerikanischen Garagen größer sind, erstens wegen der größeren Autos und zweitens wegen des Zweitwagens, der auch noch hineinpassen muss. Auch ein kreativer Ort braucht vielleicht ein gewisses Ambiente. Eckhard
  • werner weis 26. März 2013, 22:27



    Lieber Hartmut,
    Du sagst es! Es ist so und war so. Hier leuchtet eine derartige "Institution" dabei aber noch slightly-different auf: Sie erzeugt eine Bild-Stimmung des Fest-Angesiedelt-Seins. Schon lange - und die Garage, die früher erst keinen und dann einen Trabbi beherbergt haben mag, strahlt nun etwas Geheimnisvolles ab. - Und der Wanderer verweilt vor ihr.
    MhG Werner
  • Hartmut Gailus 26. März 2013, 17:23

    Lieber Werner,
    die GARAGE. In den 50er Jahren war sie der Ort, an dem sich unendlich viele Karikaturen festmachten, die alle mit Fahrfehlern zu tun hatten. (Heute druckt man diese als frauenfeindlich erkannten Zeichnungen nicht mehr. Man kann aber antiquarisch ganze Bildbände mit solchen Machwerken erstehen.)
    Andererseits schreibt man Männern (nur in USA?) zu, dass sie in der Garage den Grundstein zu ihrer Lebenskarriere gelegt haben, sei es ein HighTech-Unternehmen oder eine RocknRoll-Band.
    Aber vielleicht waren diese Männergaragen ja größer als die von dir fotografierten Kleinwagen-Buden.
    V.G.
    Hartmut
  • taradi 28. Dezember 2012, 12:56


    dieses einfache Motiv gefällt mir immer wieder, hängt wohl
    mit der Kindheit und dem einfachen Landleben zusammen;
    es beruhigt meine Seele u. weckt den Heimwerker-Trieb :))
  • Elke Cent 21. Dezember 2012, 16:10

    ... man spricht nicht umsonst von der Weisheit des Alters ... auch mal Dinge einfach so zu nehmen, wie sie sind - Kräfte einteilen ... Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden können ...

    lg Elke
  • Gert Rehn 13. Dezember 2012, 21:40

    so eine richtig schöne langweilige Garage mit Wellasbestdach hatte ich auch mal. Die beruhigt kolossal.
    Sie steht fest und spricht: hier bin ich, wer ist mehr.
    lg Gert
  • Brigitte Specht 8. November 2012, 22:54

    ...es sieht so schön einfach und bodenständig aus....!
    L.G.brigitte
  • Eva-Maria Nehring 8. Oktober 2012, 10:17

    Jetzt könnte man philosophieren,


    älteres Gebäude , renovierungsbedürftig,
    (Garage, nichts besonderes, aber gut wenn man sie hat)
    irgendwo in unserer Welt.

    ABER


    in diesem Gebäude steht/lebt etwas Außergewöhnliches.
    LG und eine gute Woche! Eva
  • Antigone44 6. Oktober 2012, 19:07

    Bauwerke,egal welcher Machart sind auch der Vergänglichkeit ausgesetzt und sie haben den großen Vorteil,sie brauchen keinen Mut noch Gelassenheit weil sie die Endlichkeit wohl kaum oder nicht spüren..........
    Lieben Gruß zum Abend,
    Siegrun
  • fotographer 26. September 2012, 11:21

    so ich dich zu kennen glaube steht da drin ein Oldie oder dein früherer Kinderwagen.
    Grüsse dieter
  • Klaus-Günter Albrecht 17. September 2012, 10:50

    Mut muß man da vielleicht schon haben. Vermutlich aber blättert nur der Putz - wie bei uns auch. Nur wer verpaßt uns einen frischen Anstrich?
    Liebe Grüße Klaus
  • simba44 15. September 2012, 21:46

    In schwierigen Situationen ist es nicht immer einfach, Gelassenheit, Gleichmut und Ruhe zu bewahren.
    LG simba44

Informationen

Sektion
Ordner Wanderungen zu Fuß
Klicks 687
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera MD86118
Objektiv ---
Blende 3
Belichtungszeit 1/79
Brennweite 6.2 mm
ISO 50