Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Auf der Reeperbahn

Auf der Reeperbahn

826 5

Michael Seer


Free Mitglied, Oberbayern

Kommentare 5

  • Günter Sommerfeld 30. Dezember 2002, 19:29

    Sehr gut festgehalten! S/W kommt das Bild wirklich prima!
    LG Günter
  • Andreas Wagner · 30. Dezember 2002, 16:18

    Der Einzige der Dich offenbar beachtet ist der Hund! :-)
    Wie machst Du solche Bilder - fragst Du die Leute oder knipst Du unbeobachtet aus dem Hintergrund und hoffst unentdeckt zu bleiben?
    Interessante Momentaufnahme die in s/w sehr gut wirkt. Noch besser fände ich es, wenn das Hündchen ganz mit drauf gepaßt hätte.
    Gruß Andreas.
  • Michael Seer 30. Dezember 2002, 15:09

    ich danke euch.
    @petra,
    sw war absicht. ich hatte es in farbe fotografiert und am rechner in sw umgewandelt weil ich meiner meinung nach die aussagekraft dadurch verstärke.
    gruß michael
  • Petra Grewe 30. Dezember 2002, 15:05

    Ich finds von der Stimmung her gut getroffen. Auch realistisch. Ich hab an diesen Ecken immer das Gefühl, es könnte alles passieren und keiner würde drauf achten, so leben sie dort in ihrer eigenen Strassenwelt. Der Einzige, der hier die Beobachtung registriert ist der Hund und der guckt auch als wärs ihm trotzdem völlig schnuppe.

    Ich weiss manchmal nicht ob es traurig ist, oder nur eine andere Art sein Leben zu leben, hab mich auch schon mit Menschen dort unterhalten, die es so wollen obwohl sie anders könnten.

    Gut finde ich die S/W-Wahl, wenn es beabsichtigt war. Dadurch konzentriert man sich wirklich auf die Wirkung/Botschaft oder wie man das beschreiben möchte.

    Gruß
    Petra
  • Kai Böhm 30. Dezember 2002, 13:24

    Tja, irgendwie traurig was sich da so alles ansammelt. Kann mich von meinem HH-Urlaub aber nur an eine lustige Situation erinnern, in der ein Zocker meiner Freundin erklärte wie toll er doch sei. Der Kerl war sturzbetrunken und auch schwer einzuschätzen, ob aggressiv oder einfach nur lustig. Na ja, letztendlich ist es gut gegangen und er hat für einige Lacher gesorgt.

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 826
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz