Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
auf der Entdeckung

auf der Entdeckung

853 25

Irca Caplikas


World Mitglied, Herrliberg

auf der Entdeckung

nach neuen Ufern...

Der Sticker.

(Sein wirklicher Beruf: Arzt)

Kommentare 25

  • nyhr 15. Oktober 2009, 16:36

    Ein ungewöhnliches Portrait (Unschärfe des Mannes) bei einer für Männer unüblichen Tätigkeit. Ich muß sofort daran denken, wie seine Hände mit dieser Feinarbeit klar kommen. Klasse fotografisch umgesetzt.
    LG Karin
  • Frank Kaminsky 2. Oktober 2009, 0:02

    Hehe, das ist ja mal ein witziges Motiv. Gut ,wie Du ihn so konzentriert und gedankenverloren in den unscharfen Hintergrund stellst!

    LG Frank
  • Marlis E. 1. Oktober 2009, 19:18

    super schön Irca, so viel Liebe steckt in diesem Bild. Ich mag es total, erinnere mich gerne...richte liebe Grüße aus.

    Marlis
  • Michael P.-Becker 1. Oktober 2009, 11:45

    Ein wirklich tolles Portrait.....es geht eben auch unscharf...!
    Herzliche Grüße Michael
  • LindeA. 30. September 2009, 22:41

    Ein interessantes Hobby für einen Mann, aber warum auch nicht?
    Ein gutes Bild, macht nachdenklich!

    LG
    Linde
  • Philomena Hammer 30. September 2009, 19:32

    ein entspannendes Hobby und einen guten Ausgleich.
    LG
  • Udo P. 30. September 2009, 19:24

    ärzte flicken auch sehr oft,
    aber ne gute abwechslung zu seinem job
  • Frau AHa 30. September 2009, 16:39

    Das ist ja ein seltener Anblick ... ein stickender Mann ... sehr schön, dass man sowas mal zu sehen bekommt. Fein mit dieser knappen Schärfentiefe :-)
    LG Annette
  • Günni 30. September 2009, 15:38

    ...aha, also Arzt. Er trainiert sicher das Schließen der Wunden...:-)
    LG Günni
  • GerhardK 30. September 2009, 14:41

    muss man für geboren sei :):)

    lg

    gerhard
  • Norbert REN 30. September 2009, 9:50

    Überall das Gleiche.
    Das Gesundheitswesen liegt dermaßen danieder, das sich die Ärzte keine Kleidung mehr kaufen können.
    Do it your self heißt die Devise ;-))
    LG. Norbert
  • Dieter Craasmann 30. September 2009, 9:43

    Eine sehr ungewöhnliche Szene in jeder Beziehung.
    Dabei erholt er sich sicher von seinem anstrengenden
    Beruf.
    Hervorragend, wie Du ihn dabei festgehalten hast.
    Viele Grüsse
    Dieter
  • Sylvia Schulz 30. September 2009, 8:40

    bestimmt ist er OP-Arzt, da muss er ja Nadel und Faden exakt führen...,
    lg Syliva
  • -anDREas- 30. September 2009, 8:40

    Na als Arzt kann er ja auch gut mit Nadel und Faden umgehen. ;-)

    vG; Andreas
  • Hans Palla 30. September 2009, 6:55

    Auf diese Idee muss man erst kommen.
    Unglaublich schöne Aufnahme (!!)

    Zu dieser Männerrolle sage ich als vorläufiger Single nix. ;o))
    Ciao, hans

Informationen

Sektion
Ordner Menschen
Klicks 853
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten