Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Reinhard Arndt


Premium (Pro), Berlin

Auf dem Thron

Oktopus (Octopus), Gamul Kebir, Safaga (Ägypten)

Als wir ihn entdeckten, saß er ziemlich verängstigt in einer Riffspalte und versuchte verzweifelt, in Form und Farbe mit seiner Umgebung zu verschmelzen. Gerade war eine Tauchergruppe vorbeigezogen und hatte ihn wohl arg bedrängt. Hier war Geduld gefragt. Nach ca. 5 Minuten wagte er sich tatsächlich zaghaft aus seinem Versteck, und als er merkte, dass wir ihm nichts Böses wollten, setzte er sich tatsächlich "on top of the reef" - wie auf einen Thron. So kam ich zu diesem Schuss mit Freistellung gegen das Blauwasser. Was will man mehr?

Kommentare 23

  • makna 23. November 2019, 18:10

    Alsdann: Majestätisch !!!
    BG Manfred
  • Mike JB 22. November 2019, 17:09

    top WOW Effekt für mich

    LG Mike
  • Sharkingo 21. November 2019, 7:41

    Hallo, diesen Oktopus hast du farblich sehr schön eingefangen.
    VG Ingo
  • Jan Schliebitz 20. November 2019, 16:40

    Sehr schöne Aufnahme!
    Gruß
    Jan
  • Clemens Kuytz 19. November 2019, 15:43

    Tolle Farben,wobei der Krake ja sich nicht ganz der Umgebung angepasst hat.Klasse Aufnahme
    lg clem
  • Reinhardt II 19. November 2019, 8:49

    Hier passt alles !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Gruß Reinhardt
  • Zina Heg 18. November 2019, 23:12

    Da kann man sich wirklich nichts mehr wünschen... ! Das ist wohl eine der besten Untwewasseraufnahmen, die ich je gesehen habe... ohne zu übertreiben! 
    LG, Zina
  • scubaluna 18. November 2019, 20:25

    Auf Brautschau. Der macht das nur wenn er ganz sicher ist, dass die Lage entspannt genug ist. Tolle Doku, oben für meinen Geschmack etwas wenig Wasser über dem Kopf und der Koralle.
    LG Reto
  • L.O. Michaelis 18. November 2019, 20:00

    Oh ja, mal wieder (wie immer) eine sehr schöne und ungeheuer klare Aufnahme von dir!
    Man hier gut erkennen, dass das große Tier sich von euch nicht gestört fühlt, da es gar nicht mehr versucht, sich zu verstecken oder farblich zu tarnen. Wenn sie denn mal Vertrauen gefasst haben, kann man wunderbare Dinge beobachten. Sie sind einfach zu neugierig, um irgendwo lange zu verharren.
    LG
    Lars
  • Mario Hallbauer 18. November 2019, 18:33

    Da hat sich das Warten gelohnt. Jetzt ist er sehr präsent und sitzt wie ein kleiner Pascha in seinem Riff.
    LG Mario
  • Conny Müller 18. November 2019, 18:12

    Ja es ist immer gut, die Tiere in Ihrer Umgebung zu akzeptieren und nicht zu stören. Dafür bist Du fürstlich und zurecht belohnt worden, das Tierchen fühlt sich nicht bedroht und belohnt Dich mit einer solchen Pose. Daumen hoch!
    LG
    Conny
  • dorographie 18. November 2019, 17:28

    majestätisch steht er da. Deine Geduld hat sich gelohnt, denn die Tauchergruppe vor dir habt ihn bestimmt gestresst...dank deinem Feingefühl für die Tierchen ist dir ein sehr tolles Bild geglückt....was heisst da geglückt: nein, es ist dein Können!
    Ich konnte mal beim Schnorcheln all die Farbveränderungen beobachten...bis er die Farbe und Gestalt der Koralle annahm.
    Liebe Grüsse, Doro
  • Reinhard S 18. November 2019, 17:13

    Stolz und klar.
    Viele Grüsse, Reinhard
  • Rolf Stüsser 18. November 2019, 16:59

    Sehr gelungenes Foto. Klasse zu sehen die Hautstruktur und -farbe und sehr schön gegen das Blauwasser freigestellt. Viele Grüße Rolf
  • Unterwasser Frank 18. November 2019, 16:16

    Hallo Reinhard 
    UW zahlt sich Geduld oft aus solange die Luft mitspielt 
    Schön positioniert und sauber ausgeleuchtet 
    Gefällt mir sehr gut 
    LG FRank