auch über den den wollken... [re upload]

auch über den den wollken... [re upload]

1.043 3

MaxNimmertreu


kostenloses Benutzerkonto, Rapperswil

auch über den den wollken... [re upload]

ist freiheit eine illusion

die gute nachricht dabei:
nur selten können menschen das tun wozu sie auch fähig sind.

die schlechte nachricht:
nur selten können menschen das tun wozu sie auch fähig sind.

PS: schönen dank gilt den assistenten:
Melodylion für die popupblitz-modifikation und malerei :)
der-Bo für die flugbahnregulierung des fliegers :)

PPS: es handelt sich hierbei um meinen ersten versuch gedanken assoziiert darzustellen. das hier zugrunde liegende thema ist freiheit.

angeregt durch die ereignisse in der welt, "arabischer frühling"... kriege etc. wo es gegenwärtig darum geht sich alten fesseln zu entledigen um nur platz für neue zu schaffen. war den nicht auch muammar al-gaddafi einst ein freiheitsbote? oder wie vor ein paar jahren wo kriege im namen der freien-welt ausgerufen wurden um im gleichen schritt die freiheit der eigenen bevölkerung enger zu schnüren.

was ist freiheit, und gibt es sie tatsächlich?

wieso halte ich inne obwohl mir danach wäre laut los zu schreien wenn mal wieder jemand in der supermarktkassenschlange meint er müsse mit dem kleinst möglich mitgebrachten münzen zu bezahlen?
diesbezügich fiel mir das lied "über den wolken" ein. und auch hier dürfte die freiheit ein trugschluss sein. wie mich in der supermarktkassenschlange zwingen auch den kleinen flieger kaum wahrnehmbare kräfte in eine enge und vorbestimmte bahn.

Kommentare 3

  • Diana von Bohlen 10. September 2011, 0:50

    wahre Worte!

    SUPER Idee!!

    KLASSE Umsetzung!!!

    gefällt mir SEHR!!

    LG Diana :-)
  • MaxNimmertreu 8. September 2011, 17:53

    danke, dass du dir die zeit genommen hast.

    wow, wie grenzenlos ich meine künstlerische freiheit gestalten will? huch, *grübel*... nun, ich denke ziel sollte es sein das limit so anzusetzen, so dass noch ein kleiner teil der betrachter (aus eigener kraft) der thematik folgen kann. aber ich fürchte da bin ich noch 'n stück davon entfernt.
    ne serie? naja, muss zugeben das das besprochene bild das finale einer kurzlebigen und eher romantisch angehauchten gedankenspielerei darstellt. mal schauen ob und wo mich meine musse noch hintreibt, diesbezüglich.

    wie schon gesagt, dankeschön...

  • Susanne Marx 7. September 2011, 13:06

    Die Idee ist gut, an der Umsetzung könntest Du sicher noch feilen. Der Schatten vom Flieger und der Flieger selbst - sprengen meine vorstellungsmäßigen Grenzen.

    Wie grenzenlos willst Du Deine künstlerische Freiheit gestalten?

    Vielleicht solltest Du eine Serie daraus machen und Dich Deiner Freiheit langsam nähern ;-)

    Ich bin Realist und bewundere die Menschen mit großer Fantasie. Fantasie bedeutet für mich Freiheit, denn nur da sind wir wirklich frei.

    LG Susanne