Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
auch noch Kraftwerk

auch noch Kraftwerk

290 5

Karin Fittkau


Free Mitglied, Berlin

Kommentare 5

  • Christian Brünig 27. August 2002, 1:06

    Industriefotografie ist oft Kompromiss zwischen verschiedenen Nachteilen, vor allem was Bildausschnitt wie hier und Beleuchtung angeht. Guter Kompromiss und Hellmut hats auf den Punkt gebracht.
  • Jürgen Menzel 25. August 2002, 7:46

    Klasse Foto. Jaja, die alten Backsteinbauten und die Moderne.
    Siehe auch:

    Gruß Jürgen
  • Karin Fittkau 24. August 2002, 10:44

    Hallo Hellmut,
    danke für Deine Anmerkung. Es stimmt, die Brücke stört, aber sie ist nun mal da. Ich habe dieses Foto auch aus größerer Entfernung mit der gesamten Brücke gemacht, aber da sind die Details viel zu klein und es wird wieder zu voll, Außerdem kann ich bei aller Fotografierfreude keinen Fenstersturz riskieren. Demnächst werde ich mal versuchen vom Ufer aus direkt das gegenüber einzufangen. :-))
    Liebe Grüsse
    Karin
  • Hellmut Hubmann 24. August 2002, 7:51

    In einem Industriekonglomerat ist es naturgemäß oft sehr schwer, den Teil der Begierde allein, vollständig und rechtwinklig für die Freunde der Wasserwaage abzulichten.
    Nimmt Fotograf bist zur letzten Antennenspitze alles rein, wird vieles zu klein. Wird angeschnitten, fehlt erfahrungsgemäß etwas. Die Fahne ist für mich bei dieser Objektgröße relativ egal.
    Mehr Brücke (hier Siemenssteg) hätte vermutlich mehr Bäume angeschnitten ins Bild gebracht oder Wasser dazu. Diese wären auch unvollständig und von der Spree auch nur ein kleiner Teil sichtbar. Ich empfehle Nachenken über Weltraumfotografie. Soll heißen: die Erde vom Satelliten aus. Da wäre eine Hälfte ziemlich komplett bis zu letzten Antenne oder Fahne erkennbar.

    Für mich: ein schöner Fensterblick. Tanks und Ziegelbau gut ins Verhältnis gesetzt. Das Bild wirkt durch Farb- und Formkontrast. Die Brücke stört in der Tat etwas. Ist aber nicht Gegenstand meiner Betrachtung, weil mir als Lösung nur eine Sprengung einfällt. Dann würden andere wieder etwas vermissen.

    Friedlicher Morgengruß
    Hellmut
  • Christoph Schleiss 23. August 2002, 21:32

    schade, dass die Fahne oben abgeschnitten ist...
    ich weiss nicht so recht, was ich mit dem Fachwerkbogen anfangen soll... so wie er jetzt steht, überzeugt er mich nicht so recht, aber ich hab auch keine Verbesserungsvorschläge....
    Ansonsten gefällt mir das Bild... es zeigt gegensätze... einerseits für mich alter Backsteinbau, und daneben modere Leichmetallkonstrukion... und im Vordergrund Stahl au einer dazwischenliegender Epoche...
    es dürfte aber noch ein tic schäfer sein und noch etwas mehr sättigung haben..
    Gruss Christoph