ASTROPEILER

Der Astropeiler Stockert wurde 1955 bis 1956 nahe Münstereifel auf dem 433,9 m ü. NHN hohen Berg Stockert als Deutschlands erstes Radioteleskop
( Radio-Sternwarte ) errichtet. Der Teleskopspiegel hat einen Durchmesser von 25 m und ein Gewicht von 90 Tonnen. Bis 1993 genutzt von der Universität Bonn und dem Max-Plank-Institut für Radioastronomie. 1997 wurde der Astropeiler von dem Digital-Audio-Unternehmen creamware übernommen und bis 2004 als Inspirationsquelle sowie für deren Woodstockert- Musikfestivals genutzt und das bis 2004.
Seit 1999 steht die Anlage als Industriedenkmal unter Denkmalschutz seit 2005 ist die NRW-Stiftung Eigentümer. Am 2. Mai 2010 wurde das Radioteleskop wiedereröffnet. Betreut wird die Anlage von einem örtlichen Förderverein die vier Jahre vor der Neueröffnung mit ihrer Arbeit den Erhalt des Astropeilers sicherten. Weiterhin wird wissenschaftlich am Radioteleskop gearbeitet in Verwendung als außerirdischer Lernort.

Kommentare 40

  • Rolf - RBV 20. Mai 2019, 14:48

    Da war ich auch schon gefühlte 30 Jahre nicht mehr
    immer wieder schön den alten Kasten zu sehen.
    Super Aufnahme Franz.+++++

    Gruß Rolf
  • RenateK. 14. März 2019, 14:13

    Klasse Foto, so etwas habe ich in natura noch nie gesehen. Danke für die gute Info.
    LG Renate
  • noblog 26. Januar 2019, 22:14

    klasse in Bild und Text
    LG Norbert
  • hepe68 20. Januar 2019, 17:06

    Ein intresantes Gebäude mit intressanter Geschicht,indetalierter Weise gut von dir abgelichtet.
    LG Heidi
  • dudaffa 20. Januar 2019, 16:12

    Eine interessante Aufnahme. Gut gefällt mir auch deine Beschreibung dazu.
    VG Norbert
  • Horst Sternitzke 20. Januar 2019, 9:54

    Eine besonders detailierte Darstellung
    des Astropeilers in einem wundervollen Licht.
    Franz, ich wünsche dir einen sonnigen Sonntag.
    LG. Horst
  • günnik 18. Januar 2019, 18:33

    Moin,
    sehr interessant. Klasse Foto und Info!
    LG
    Günni
  • Brigitte Hoffmann 16. Januar 2019, 22:51

    Ja super - den kenne ich noch nicht.
    Wär mal einen Besuch wert. Du hast
    ein gute Perspektive ausgewählt.
    Grüßli Brigitte
  • Charly08 16. Januar 2019, 17:57

    Ganz klasse festgehalten.
    LG Gudrun
  • Eifelpixel 16. Januar 2019, 17:42

    Im Vergleich zum neuen Teleskop winzig
    Immer gutes Licht wünscht Joachim
  • Ferdi W. Weise 16. Januar 2019, 16:37

    Hallo lieber Franz!
    Dort war ich noch nie. So wie mein Vorschreiber habe
    ich es bisher auch nur von weitem gesehen.
    Vielleicht schaffe ich es noch mal dort hin zu kommen!???
    LG  -Ferdi-
  • EG BAM 16. Januar 2019, 15:16

    Das Radioteleskop sehe ich sehr oft von weitem - jedoch war ich noch nicht
    in seiner Nähe - dafür aber schon öfter in Effelsberg. Das werde ich jetzt aber
    schnellstens nachholen.
    LG ELKE
  • Andreas E.S. 16. Januar 2019, 12:12

    Das hast du "unser" kleines Radioteleskop in allerbestem Licht aufgenommen. Vielleicht schreibst du noch dazu, dass man es auch als Privatmensch besuchen kann, wie du eine Anfrage beantwortet hast. Ich schlage vor, dass du ein Foto von dem Radioteleskop Effelsberg noch als Anhang dazu stellst damit die User über beide informiert werden, denn davon hast du sicher ein Foto im Archiv.
    LG  Andreas
  • DidiHo 16. Januar 2019, 8:07

    Eine sehr interessante Doku.
    VG Dieter
  • Klaus-Peter Beck 16. Januar 2019, 0:05

    Aus sehr schöner Perspektive hervorragend abgebildet.

    Gruß
    Klaus-Peter