Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Assoziationen führen meist in die Irre.

Assoziationen führen meist in die Irre.

656 20

Guenter Bramboeck


Free Mitglied, Biedermannsdorf

Assoziationen führen meist in die Irre.

Was ist hier abgelichtet?

Kommentare 20

  • Bea Schilling 28. Oktober 2011, 0:20

    Whow ... danke für das spannende und erotische Rätsel, lg:bea
  • Guenter Bramboeck 27. Oktober 2011, 21:35

    Leider habe ich nur diese eine Aufnahme und kein Foto vom Gebäude bei Tageslicht. Daran habe ich nicht gedacht, dass ich es als Rätsel präsentieren werde. Solche Gläser sind jedoch auf dem folgenden Link gut zu erkennen:
    http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Safranbolu_06568_20070130123950.jpg
    LG
    Günter
  • Toni.27 27. Oktober 2011, 20:57

    schön ist immer wenn du ein Lösungsfoto dazu hast ...
    Gruss
  • Guenter Bramboeck 27. Oktober 2011, 13:06

    Es ist eine Tageslichtquelle, obwohl es als "Nur-el-amar" (Licht des Mondes) bezeichnet wird. Es ein Glaskörper, der in Kuppeln von Hammams eingebaut wird und dort im Inneren ein weiches Licht schafft um die Entspannung beim Waschen, Massieren, usw. zu unterstützen. Im Vorliegenden Fall ist es ein Nur-el-Amar der Damenabteilung des frisch renovierten "Hammams der Roxelane" aus der Mitte des 16. Jhdts. Dieses Hammam liegt zwischen Hagia Sofia, Ruinen des Großen Palastes und der blauen Moschee in Istanbul. Aus verständlichen Gründen kann ich gerade dieses Stück nicht von der anderen Seite zeigen, aber in meinem Foto "Soft Spots" ist ein Eindruck von innen in einem aufgelassenen Hammam zu sehen.

    LG
    Günter
  • Bea Schilling 27. Oktober 2011, 9:12

    sags du uns ... ich passe - lg:bea
  • Guenter Bramboeck 25. Oktober 2011, 19:42

    Der Durchmesser ist an der weitesten Stelle ca 20 cm. Noch ein Hinweis: in der unmittelbaren Umgebung gibt es noch mehrere solche Gebilde und bei genauem Hinsehen kann man sogar eines im Glas erkennen und - mit etwas Fantasie - wo es befestigt ist. In manchen Ländern ist es in bestimmten Gebäuden häufiger anzutreffen ...

    LG
  • Bea Schilling 25. Oktober 2011, 8:27

    nenn uns bitte den Durchmesser des Gebildes ...
  • Guenter Bramboeck 23. Oktober 2011, 19:57

    Gute Idee, die anderen Bilder anzusehen. Wird schon wärmer, aber wie Du den Bildern aus Carnuntum entnehmen kannst, gab es das damals nicht und die räumliche Distanz zum abgelichteten Glas ist etwa 1600 km. Bei den Römern hat die angenehme Einrichtung zwar ihren Ursprung, wurde jedoch (viel) später durch Nicht-Römer weiter entwickelt.
    LG
    Günter
  • Bea Schilling 23. Oktober 2011, 19:46

    wenig später .. oder vielleicht was mit der römischen Therme? Dampfhaube? ... lg:bea
  • Bea Schilling 23. Oktober 2011, 19:40

    ich dachte erst an eine Weihnachtskugel, aber das passt überhaupt nicht zu deinen Lösungshilfen ... jedenfalls ein schönes Bild ... lg:bea
  • Guenter Bramboeck 23. Oktober 2011, 18:51

    nein, auch nicht. Innen wird es zwar oft duften, der Duft kommt aber nicht aus dem Glas. Das Glas ist Teil eines größeren Ganzen, in welchem eine Art Therapie stattfindet.
    LG
    Günter
  • Guenter Bramboeck 23. Oktober 2011, 17:24

    Eva, ich habe gar nicht gewusst, was ein Exsikkator ist. Ein solcher ist es jedenfalls auch nicht. Im Inneren des abge-licht-eten Glases ist sicher kein Vakuum.
    Es ist auch kein Thermometer, keine Makroaufnahme.
    Lg
    Günter
  • Toni.27 23. Oktober 2011, 17:04

    dann sicher ein Thermometer
  • Guenter Bramboeck 23. Oktober 2011, 16:57

    nein, auch nicht. Aber es hat mit irgendwie Gesundheit zu tun.
  • Guenter Bramboeck 23. Oktober 2011, 16:46

    Keine Lampe, aber es hat mit Licht zu tun.
    Kein Thermosbehälter, aber innen ist es zeitweise ziemlich warm.
    :-)
    LG
    Günter

Informationen

Sektion
Klicks 656
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark II
Objektiv EF70-200mm f/4L IS USM
Blende 9
Belichtungszeit 1/800
Brennweite 176.0 mm
ISO 800