Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.482 14

Frank Brauner


Free Mitglied, Berlin

Arure im Nebel

Arure, oberhalb des Valle Gran Rey verschwunden in der großen Wolke
Links geht's steil runter

Kommentare 14

  • Jürgen Kranich 19. Juli 2005, 20:27

    Ein Motiv, das viel Raum für Spekulationen übrig läßt.Es gibt so unendlich viele imaginäre Welten, die sich unter dem Nebelschleier verbergen könnten.
    Ich mag Bilder, die die Phantasie anregen.Gut gesehen und getroffen.

    LG Jürgen
  • Canvas-Art.de II 13. Oktober 2004, 15:56

    Wow...

    Was für ein Traumbild...

    Ich bin begeistert...

    Matteo :o)
  • Frank Brauner 3. Oktober 2004, 21:05

    Danke Gabi, es gab einen Nebelbogen, aber hier ist er nicht so gut sehen. Habe noch ein paar andere Aufnahmen hinunter in den Nebel gemacht. Ein Wahnsinnseffekt um die eigene Silhouette ein "Regenbogen"! ...
    Danke auch Dir Anne!
    Grüße, Frank
  • Gabi E. Reichert 3. Oktober 2004, 0:23

    Hat denn jemand den Nebelbogen entdeckt? Ich denke, ich sehe einen! Ein absolut schönes Bild! Macht Lust loszufahren!

    LG, Gabi
  • Anne G. 1. Oktober 2004, 21:17

    grandios, wie der nebel links ein gähnendes nichts bildet und rechts alles zu verschlingen beginnt. wunderschöne aufnahme mit viel athmoshäre. lg, anne
  • Frank Brauner 1. Oktober 2004, 6:15

    @Mita, Wolfgang
    Thanks for fantasy! Was really special that day :)
    @Philipp
    Da hast Du recht, insbesondere da die Pflanze links unten nicht ganz scharf ist. Andrerseits ... Die Tiefe des Nebels (der Wolke) würde dann ein wenig fehlen. Ich probiers mal.
    Danke und Grüße, Frank

  • Philipp Leibfried 1. Oktober 2004, 0:40

    Gute Atmosphäre, schöne Schärfe im Vordergrund. Das linke Drittel könnte man auch abschneiden, würde das Bild IMO ein wenig 'dichter' machen.

    Herzl. Grüße
    -Philipp
  • Wolfgang Djanga S. 30. September 2004, 23:29

    Wow, ganz tolle Atmosphäre, wie aus einem Traum oder einem Fantasy-Film... wunderschön...
    LG Wolfgang
  • Frank Brauner 30. September 2004, 21:51

    @Olaf
    Es ist nicht immer so traumhaft (wie hier im Nebel) aber die Insel ist wirklich eine besondere! Es gibt Berge, Strände, Steilküsten, Trockenzonen und sogar einen Regenwald und das alles auf ein "paar" Quadratkilometern. Das Wandern ist großartig dort!
    Danke Dir für Deine Anmerkung!
    @Andrea
    Danke!! Es war wirklich eine spezielle Situation. So eine Stimmung ist schon eher selten. Ich freu mich schon sehr auf meine nächste Reise dorthin :)
    Viele Grüße, Frank
  • Olaf Herrig 30. September 2004, 21:46

    Das ist ein fantastisches Bild, diese Stimmung.... Dort muß es traumhaft sein!
    Gruß, Olaf.
  • Andrea Fries 30. September 2004, 21:24

    Ein Bild das den Blick mitten in den Nebel zieht um ihn zu durchdringen.

    Eine schöne fast schon gespentisch wirkende Stimmung.

    vlg Andrea
  • Frank Brauner 30. September 2004, 21:04

    @Alfons
    Dann sind wir "one-of-a-kind", sag ich mal :)
    Gomera ist absolut "meine" Insel. Ich war bestimmt schon 15x dort. Ich liebe dieses Klima und die Vegetation, das Essen und überhaupt ... nix wie los :)
    @Günther
    Danke Dir! Gomera ist immer eine Reise wert. Insbesondere im Winter!
    Beste Grüße, Frank
  • Alfons Gellweiler 30. September 2004, 20:59

    Volltreffer, sag ich mal.

    Ich bin wiederholt gewandert dort, hab in den Bergen draußen übernachtet und solche Situationen erlebt. Wirklich gut festgehalten.

    Grüße Alfons
  • Günther Weber 30. September 2004, 20:55

    Das glaub ich Dir, daß es links steil runter geht! Aber auch in Richtung rechts hinten vermittelt das Bild eine tolle Tiefe.