Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
174 4

Elke Führer


Pro Mitglied, Koblenz

Armes Spinnchen

Erst auf den zweiten Blick sah ich, dass die Libelle eine winzige Spinne gefangen hatte.
Vielleicht kann mir einer unserer Libellenkundigen sagen, welche Art ich hier vor der Linse hatte? Danke schon mal.

Kommentare 4

Bei diesem Foto wünscht Elke Führer ausdrücklich konstruktives Feedback. Bitte hilf, indem Du Tipps zu Bildaufbau, Technik, Bildsprache etc. gibst. (Feedbackregeln siehe hier)
  • Ilse Probst 19. Juli 2018, 15:43

    Leider kann ich Dir das nicht sagen, es tut mir leid.
    Aber Deine Audnahme gefällt mir gut.
    LG Ilse
  • Andreas E.S. 18. Juli 2018, 22:46

    Hallo Elke.
    Schön von dir noch mal was zu sehen. Das ist ja ein prima Schnappschuss von dieser Libelle mit einer Spinne als Beute. Da hat ja ein Räuber einen anderen Räube geschnappt. Bei Tieraufnahme kann man nicht immer die optimale Position einnehmen wie bei einem ruhenden Objekt. Hauptsache das Vorderteil ist scharf.
    LG Andreas
  • Hagen Fröhlich 17. Juli 2018, 15:58

    Das ist ein Weibchen der Großen Pechlibelle der Farbform f. typica
    Die Schärfe sitz auf dem Kopf, das passt soweit. Optimal ist es wenn Du die Kamera exakt parallel zu dem Tier positionieren kannst, und so den ganzen Körper in der Schärfeebene hast.
    Die Position der Dame ist für mich etwas zu mittig, lass dem Tier etwas mehr Platz in Flugrichtung.
    http://www.libellenwissen.de/libellenarten/kleinlibellen/schlanklibellen-coenagrionidae/grosse-pechlibelle
    LG Hagen
  • Daniela Boehm 17. Juli 2018, 15:56

    Da hat sich die Libelle einen Happen gefangen ! LGDani

Informationen

Sektion
Ordner Makros
Klicks 174
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DMC-FZ1000
Objektiv ---
Blende 3.8
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 22.9 mm
ISO 400