5.783 3

Roland Zumbühl


Premium (Complete), Arlesheim

Armenhaus

Früher gab es in manchen Gemeinden noch je ein
Armenhaus. Dieses hier steht in Hendschiken (AG)
und ist heute ein stattlicher Bauernhof. Der Bau
stammt aus dem Jahre 1839 und ist ein Kulturgut.

Kommentare 3

  • Daniel 19 22. Juli 2022, 16:55

    Da wurde noch von Armen öffentlich gesprochen. Als ich in der vierten Klasse war, hat der Lehrer eine Liste aufgehängt mit sämtlichen Schülern. Wir mussten  geschätzte 15 Franken bringen für die Schulreise. Der Lehrer hat bei Erhalt dieses Betrages das Datum eingetragen. Bei einer Mitschülerin, eine Tochter eines Bauernknechts, hat der Lehrer geschrieben: Armengenössig/Fürsorge. Das haben wir sehr unfair empfunden. Als es um das Skilager im Winter gegangen ist, sagte der Lehrer vor allen Schülern: Die  K......* kommt sicher nicht mit, die hat keine Skis.
  • Hans Nater 22. Juli 2022, 10:17

    Heute müssen die Armen unter der Brücke wohnen.
    lghn