Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Michael Menz


Pro Mitglied, Hamburg

Appell für eine Aussicht

Das höchste Bauwerk Hamburgs, der Heinrich-Hertz-Turm, wurde in den Jahren 1965 bis 1968 errichtet und hat eine Gesamthöhe von 279,8 Meter.

In 128 Meter Höhe befand sich eine Gastronomie- und Aussichtsplattform, die jedoch seit Januar 2001 geschlossen ist.

Seit Kurzem scheint das Bezirksamt Mitte wieder aktiver, nach einem neuen Mieter und Investor für das Drehrestaurant und die Aussichtsplattform, zu suchen.

Bislang aber ohne Ergebnis und somit eine Schande für Hamburg, wie ich meine.

Zu sehen ist eine Aufnahme aus dem Jahre 1994, die ich mit meiner analogen Spiegelreflexkamera, von der Aussichtsplattform, gemacht hatte.

Bekannteste Motive: In der Mitte die Außenalster, rechts das Congress Center Hamburg(CCH) und die Hamburger Universität (der Kuppelbau halbrechts).

Die Aufnahmequalität ist so lala. Scan vom Positiv. Da nur aus einem (schmutzigem) Fenster heraus fotografiert werden konnte, habe ich einigen Scheibendreck weggestempelt.

Also, lieber Hamburger Senat, geben Sie mir die Möglichkeit ein besseres Foto vorzulegen: Öffnen Sie die Aussichtsplattform!

Kommentare 2

Informationen

Sektion
Ordner Hamburg dit un dat
Views 584
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera CanoScan 9000F
Objektiv ---
Blende ---
Belichtungszeit ---
Brennweite ---
ISO ---