Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.538 5

Simone Blass


Free Mitglied, Frankfurt/Main

Anse Cocos

In diese wunderschöne, fast menschenleere Bucht gelangt man, indem man zunächst von der Anse Grande durch üppige, urwaldmäßige Vegetation über Stock, Fels und Stein in die Anse Petite wandert und von dort aus über einen nicht wirklich sichtbaren, teilweise morastigen Trampelpfad weiter in die nächste Bucht - der Anse Cocos. Auf der Wanderung waren wir völlig für uns - nur wir und die Geräusche der Natur. Einfach wunderbar! Da kommt richtig Robinson Crusue Feeling auf!

Als wir den Seychellen-Urlaub buchten, sagte uns das Reisebüro, dass der Luxus nicht in den Unterkünften, sondern in der Natur liegen würde. Und damit haben sie voll und ganz recht!

22. November 2010

Kommentare 5

Informationen

Sektion
Klicks 1.538
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz