Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Anschleichender Gepard

Anschleichender Gepard

503 3

Anschleichender Gepard

Gepard in Samburo / Kenia kurz nach Sonnenaufgang

Kommentare 3

  • Gerd-Uwe Neukamp 26. November 2013, 20:26

    Vielen Dank für Deinen Kommentar - ich stelle demnächst noch ein Bild mit einem kompletten Tier hier ein :-).
    Das mit dem abgeschnittene Schweif liegt in der Tat an der Festbrennweite - es war leider keine Zeit, um den Konverter zu entfernen. Ich muss noch mal intensiver über das 200-400er nachdenken ;-). Die helle Ausarbeitung ist der Gegenlichtsituation geschuldet, sonst wäre das Tier zu dunkel. Ich mag aber gerade das leuchtende Gras im Streiflicht - ist halt Geschmacksache. Wegen der Schärfe: immerhin waren es 800mm am Crop, eigentlich also 1280mm, da ist die Schärfe leider bereits durch das Hitzeflimmern begrenzt.
  • volker77 26. November 2013, 18:17

    Fotografiern in Samburu ist fantastisch, das kann ich aius eigener Erfahrung sagen. An deinem Bild fallen mir ein paar Sachen auf: 1. Warum hast du ihm den Schwanz abgeschnitten? Warst du zu nahe mit der Festbrennweite? Dann war der 2x - Konverter in diesem Fall die falsche Wahl. 2. Warum hast du das Bild so hell ausgearbeitet?
    Das erste Morgenlicht in Afrika ist fantastisch und viel wärmer wie in deinem hier gezeigten Bild. Ich hab den Eindruck du hast hier an den falschen Reglern gedreht. 3. Die Schärfe ist in Ordnung, müsste mit einer Festbrennweite aber noch ein bisschen knackiger ausfallen. Liegt dies am Konverter oder an der Verkleinerung fürs Internet.
    Mfg

  • Rolf Brüggemann 23. November 2013, 20:33

    gut gemacht...mfg.

Informationen

Sektion
Ordner Kenia
Klicks 503
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 7D
Objektiv Canon EF 400mm f/2.8L + 2x
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/400
Brennweite 800.0 mm
ISO 200