Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

anlehnungsbedürftig

anlehnungsbedürftig

2.059 21

anlehnungsbedürftig

ist die Jugend, bis sie selbständig wird. Dabei sollten die Erwachsenen natürlich nicht allzu nachgiebig sein, um ein beidseitiges Umkippen zu verhindern.

Dieses Foto im natürlichen Sonnenlicht entstand schon vor einer ganzen Zeit, anfangs gefiel es mir nicht so recht, doch mittlerweile ziert es die "Traumflieger-Pilzwelt" als Titelfoto: http://www.traumflieger.de/fotogalerie/pilzwelt/pilzwelten.htm

Kommentare 21

  • Stephan Wüthrich 1. September 2006, 23:00

    jammy ;-) die schmecken sicher nicht so gut...
    - eher etwas bitter !
    gruss falki
  • Maria J. 30. Juli 2004, 23:58

    Es scheint als würde ein inneres Licht sie zum Leuchten bringen! Unglaublich!
    LG Maria
  • Stefan Traumflieger 25. Juli 2004, 12:15

    Euch meinen herzlichen Dank für die zahlreichen Kommentare !
    Wie schnell die Zeit läuft und jetzt mit der beginnenden Pilzsaison zählt die Aufnahme schon wieder zu den Oldies.

    @ Rolf: Holz, Pilze, Sonne - ja, das gefällt mir in der Mischung ebenfalls !

    @ Ded: mit kleinen 1-LED-Lampen direkt in den Boden gesteckt müsste sowas möglich sein - vielleicht werde ich das mal umsetzen.

    @ Leander: Freut mich, dass du auch in die anderen Pilze reingeblickt hast. Viel Energie ist wohl notwendig wenn das Mycels seine Fruchtkörper an die Erdoberfläche drückt und dadurch zugleich im Bewusstsein des Betrachters Eindrücke hinterlässt.

    @ Stefan F: war nicht schnell genug, die Lampe gibts schon: http://www.lamp-antik.de/images/Bild144.htm

    @ Wolfgang: Freut mich, dass dir die Aufnahme gefällt. Tja, mancherorts scheinen sich die zu verstecken, selbst auf "meiner" Pferdeweide ist derzeit nicht viel los.

    @ Johann: die Bestimmungbücher müssen ja immer einen Kompromiss eingehen und möglichst typische Lichtverhältnisse wählen - eigentlich müsste man ein Pilzbestimmungsbuch herausbringen, das nur aussergewöhnliche Belichtungsverhältnisse zeigt, um vielleicht Pilzmuffel für diese Erscheinungen zu begeistern.

    @ Anne: der Lichteinfall war hier ein echter Glückfall- vielleicht 30 Sekunden lang, dann wars auch schon vorbei.

    @ Conny: besten Dank für deinen Kommentar !

    @ Karsten: freut mich, dass dir auch andere als Fliegenpilze gefallen ;-)

    @ Michael: der rechte Pilz gefällt mir - isoliert betrachtet - fast noch am besten von der Belichtung her. Stimmt aber, in der Gruppe hätte er noch ein wenig mehr abbekommen können.

    @ Erich: meist lass ich die Taschenlampen in der Tasche, hab sie für Notfälle - nicht wie diesen - allerdings meist dabei.

    @Manfred: meist brauch ich ein wenig länger, bis mir ein Bild gefällt. Die Suche im Wald wird dann später im Archiv am PC fortgesetzt. Danke für deinen Kommentar !

    @ Rita: besten Dank für dein "Superklasse" !

    @ Jörg: hier war es die berühmteste aller Lampen - für die Tasche nicht unbedingt geeignet ;-)

    @ Gerhard: Danke !

    @ Frank: Freut mich, wenn dir als Erwachsener auch eine "kindliche" Athmosphäre zusagt. Märchen und Kinder haben wirklich viel gemeinsam, wie z.B. Harry Potter beweist.

    @ Jürgen: die Weichheit wird vielleicht auch durch das Moos transportiert, das auf mich aufgrund dieser Eigenschaft immer sehr anziehend wirkt

    @ Stefan L: wenn Sonne auf Pilz trifft, kommt da wohl etwas neues bei raus, genauso wie die Umgebung für die Komposition so wichtig ist. Gibt ja Pilzbestimmungsbücher, die Pilze ganz ausschneiden oder sie werden auf Teppichboden abgelichtet - da ist für mich die Atmosphäre gänzlich abhanden gekommen und ich ziehe Pilzbücher, die ihre "Stars" in natürlicher Umgebung zeigen, bei weitem vor.

    @ Stephan: hier hab ich eigentlich nichts weiter gemacht als die Kamera hingehalten - diese Faulheit wird in den meisten anderen Situationen allerdings mit wenig ansprechenden Aufnahmen bestraft.

    @ Heike: Eigentlich hatte ich mich auf ein wenig Kritik eingerichtet, da die Pilze nicht so unbedingt wohlgefällig angeordnet sind - freut mich dennoch, dass sie auch dir gefallen.

    Euch noch einen schönen Sonntag und viel Erfolg, falls ihr auf Pilzsuche gehen solltet !
    Stefan
  • Stephan M. aus W. 23. Juli 2004, 8:00

    Was machst Du eigentlich immer mit dem Licht? Es ist wunderbar, was Du mit Deiner Art der Lichtführung aus einem ansonsten eher unscheinbaren Motiv so alles herausholst. Im wahrsten Sinne des Wortes ein Highlight...

    Liebe Grüße
    Stephan
  • Stefan L 23. Juli 2004, 0:30

    Das Motiv denke ich wäre nicht mal so der Hit. Zusammen mit der Beleuchtung ist es wahnsinnig schön.
    Gruß Stefan
  • Jürgen Wagner 22. Juli 2004, 22:56

    Meine ersten Gedanken waren "weich" und "nass".
    Wieder ein hervorragendes Foto von Dir.
    Grüße, Jürgen
  • Frank Moser 22. Juli 2004, 21:16

    Sieht gut aus! Ein wenig märchenhaft und fast unwirklich, wie aus einem Kinderbuch. Vielleicht auch ein wenig romantisch.
    Zu den anderen "Parametern" muß man nichts mehr sagen.
    Deine "Lichtspiele" sind mittlerweile zu Deinem erkennungsmerkmal geworden.
    Gruß Frank.
  • Geri H. 22. Juli 2004, 19:50

    genau im richtigen Licht.
    Sehr schön !
    lg
    Gerhard
  • Jörg Ossenbühl 22. Juli 2004, 19:29

    waren das Sonnenstrahlen, oder Deine berühmte Taschenlampe???

    vg jörg
  • Rita Köhler 22. Juli 2004, 15:19

    Das sieht Super Klasse aus gefällt mir!!
    lg Rita
  • Manfred Bartels 22. Juli 2004, 13:49

    Ich weiß zwar nicht was dazu geführt hat das Dir diese Aufnahme doch noch gefällt, aber ich freue mich das Du uns dieses Foto zeigst.
    Das Licht gefällt mir gut, Licht und Schatten geben dem Bild räumliche Tiefe.
    Die kleinen Pilze sind gut positioniert und die paar Sonnenstrahlen geben eine gute Stimmung.
    Gefällt mir.
    Gruß Manfred
  • Erich Teister 22. Juli 2004, 12:15

    fantastisch! hätte gewettet, dass du die taschenlampe im einsatz hattest. die wette hätte ich wohl verloren
    gruß
    et
  • Ka Ho 22. Juli 2004, 9:55

    Hallo Stefan, die Liebe zu den Pilzen merkt man Deinen Bildern an.
    Ein wundervolles Foto mit beinahe heimeliger Atmosphäre ist Dir hier gelungen.
    Großartige Licht-, Formen- und Farbenspiele vor atemberaubender Kulisse...
    Gruss Karsten

  • Conny Wermke 22. Juli 2004, 8:47

    Tatsächlich, als wenn sie selbst leuchten.
    Wieder eine wunderbare Aufnahme von Dir.

    LG Conny
  • Anne Gie. 22. Juli 2004, 7:00

    Das ist so ein Bild, was mir ausgesprochen gut gefällt!!!!
    Die kleinen Leuchtpilzchen sehen ja sehr filigran aus, richtig fein...!!!!
    Und der Lichteinfall ist klasse..... sehr schöne Stimmung breitet das Bild aus :O)
    LG, ANNE