Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Anhören und Berichten

Anhören und Berichten

287 15

smokeonthewater


World Mitglied, Berlin

Anhören und Berichten

In den nächsten Wochen mache ich mich etwas rar in der FC. Von Berufs wegen ziehe ich nach Berlin um. Hier ein paar aktuelle Nachtbilder.

Berlin by night: Das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus mit den runden Fenstern des Anhörungssaals, links anschließend die Bundespressekonferenz;
im Vordergrund Gedenkkreuze für die Maueropfer, die u.a. beim Durchschwimmen der Spree ums Leben kamen

Marie-Elisabeth Lüders (1878–1966) war eine liberaldemokratische Politikerin (FDP) und Frauenrechtlerin.
Die Funktionen des Lüders-Hauses sind Räumlichkeiten für die Anhörungen der parlamentarischen Untersuchungsausschüsse,
Bibliothek und Archiv des Bundestags sowie Pressedokumentation und Fachdienste für wissenschaftliche Anfragen der Parlamentarier.
http://www.bundestag.de/kulturundgeschichte/architektur/luedershaus/
Die Bundespressekonferenz ist ein Zusammenschluss von ca. 900 hauptberuflich tätigen Journalisten,
die ausschließlich für deutsche Medien aus Berlin und Bonn über die Bundesrepublik, die Regierung und das Parlament berichten.
300 sind Frauen, 500 arbeiten für Printmedien, 180 fürs Fernsehen, 100 für Nachrichtenagenturen, 80 fürs Radio, 60 für Online-Medien.
http://www.bundespressekonferenz.de/
[Panorama aus drei Fotos]

Kommentare 15

  • Andreas E.S. 27. Juni 2015, 23:31

    Das ist also deine neue Umgebung und Arbeitswelt. Na ja, wenn dich Frankfurt nicht geschreckt hat kann dir Berlin auch nichts anhaben. Berlin hat ja auch einiges an Natur drum herum, sodass du doch nicht einseitig vergr0ßstädterst.
    Ich wünsche eine guten Umzug und einen guten Start ins neue (Berufs) Leben.
    LG Andreas
  • smokeonthewater 27. Juni 2015, 11:12

    @utico: Ja, die Brücke führt dorthin.

    Die vielen Obdachlosen in ständiger Reichweite der Kanzlerin habe ich auch gesehen, aber nicht fotografiert.
  • karlitto 27. Juni 2015, 0:22

    Spannendes Reportagefoto mit interessanter Info.
    Gruss
  • Rheinbild 26. Juni 2015, 22:24

    OK, verstanden.
  • Heidemarie 26. Juni 2015, 22:24

    Spannende Perspektive. Und eindrucksvoll die Gedenkkreuze für die Maueropfer. Wie gut, daß das für uns Legende ist. Wenn ich fit bleibe, werde ich zum 30. Mauerfalljubiläum wieder dabei sein. LG Heidemarie
  • smokeonthewater 26. Juni 2015, 22:21

    @Rheinbild: Nicht jeder, der einen Presseausweis hat, ist Journalist. Entscheidend ist hier, dass er eine parlamentarische Korrespondententätigkeit ausübt (das schließt technische Berufe ein) und für einen deutschen Auftraggeber arbeitet.
  • Rheinbild 26. Juni 2015, 22:18

    Da wollte ich ins Mitgliederverzeichniss gucken und muss feststellen das es nicht online ist. Aber immerhin , es ist auf CD erhältlich :-)
  • Rheinbild 26. Juni 2015, 22:17

    Ah, dann relativiert sich das. Aber das die (unentbehrlichen) Leute auch Journalisten heißen verwundert mich schon.
    Mir fehlt die Kenntniss dazu, aber zumindest im Ausland arbeitet doch einer für eine ganze Reihe von Sendern. Und hier sitzt dann einer für jeden Sender wo die in der Mehrheit der Stationen politisch völlig desinteressiert ist ? Mein Erstaunen reißt nicht ab.
  • heide09 26. Juni 2015, 22:13

    Schönes Bild.
    Das wurde gerade gebaut als ich weg zog.
    Interessant was Du hier wieder zusammen getragen hast.
    Viele Grüße
    Ania
  • smokeonthewater 26. Juni 2015, 22:03

    @Rheinbild: Wenn man die Kameraleute, Tonmeister und Kabelträger mitzählt, kommen 180 für die verschiedenen Fernsehsender zusammen.
  • Rheinbild 26. Juni 2015, 21:56

    Das ist doch direkt neben dem Kindergarten ? Oder gibt es den nicht mehr ? Architektonisch ja ganz interessant. Aber ich bin erstaunt über die Anzahl. 900 nur aus Deutschland ? 180 fürs Fernsehen ? Für wie viel deutsche Sender ? Da passt doch was nicht. Wer leistet sich denn heute noch eigene Korrespondenten ?
    Wo doch die meisten scheinbar nur Agenturmeldungen abtippen ? Oder hab ich da was falsch verstanden.
    Ich les erstmal deine Links durch....
    LG
    Rheinbild
  • smokeonthewater 26. Juni 2015, 21:25

    @Jens: Panorama! Der Rest des Ufers war auf den beiden Querformatfotos nicht drauf.

    @Franz: Natürlich nicht mein Arbeitsplatz. Meine Journalistenlaufbahn endet. Aber ich werde den Jungs weiter kritisch auf die Finger schauen! :-))
  • Pacoli 26. Juni 2015, 20:54

    ... ist da Dein neuer Arbeitsplatz?
    Schönes Wochenende und viele Grüße
    Franz
  • Makarena 26. Juni 2015, 20:16

    Zieh nicht so lange um :-)
    Ich wünsche dir gutes Gelingen.
    Freue mich auf deine nächsten Fotos.
    LG Margit
  • gelbhaarduisburg 26. Juni 2015, 20:14

    Mal `ne Frage zum Foto: Warum dieser Ausschnitt? Um die Kreuze besser hervorzuheben?

Informationen

Sektion
Ordner BERLIN
Views 287
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A35
Objektiv Sony DT 35mm F1.8 SAM (SAL35F18)
Blende 2
Belichtungszeit 1/25
Brennweite 35.0 mm
ISO 1600