Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
an einem warmen Morgen

an einem warmen Morgen

989 23

die Maike


Pro Mitglied, aus analogen Beweggründen

an einem warmen Morgen

.


in der rue Lamarck, Montmartre.
8/2012


( Kamera + Orwo NP20 + Rodinal )


.

Kommentare 23

  • Rainer Gütgemann 18. September 2012, 22:35

    Aber es wird ja niemand dazu gezwungen "60 Digimurksergebnisse nach Hause zu bringen". Auch digital kann man (frau) mit Bedacht fotografieren. Und wer es nicht tut, ist selber schuld. Die analogen Ergebnisse hier bei Maike finde ich beeindruckend und darauf kommt es an.
    Gruß Rainer
  • Klaus Boizo 18. September 2012, 20:08

    feinstens.
  • die Maike 18. September 2012, 17:06

    :-)
    Manfred, das hast Du schön geschrieben. Danke Dir.
    Achso, danke natürlich auch allen anderen, die hier schreiben :-)
  • Frau Rot 18. September 2012, 16:59

    Manfred: 1+! Setzen.
  • Manfred Jochum 18. September 2012, 14:20

    Herrliche Szene. Am meisten gefällt mir die anrollende Unscharfe rechts. Und hat die leopardenbehoste Kellnerin Angst, dass ihr jemand was an den Kopp wirft? :-)
    Digital in der Menschenmenge knipsen (wohlmöglich noch auf Schnellfeuer gestellt) ist nun wirklich keine fotografische Leistung.... Was Du machst, ist echte Fotografie, mit Bedacht und Überlegung. Ich finde auch, 1-2 wirklich gute analoge Bilder mit nach Hause bringen statt 60 Digimurksergebnisse, ist tausendmal besser und befriedigt mich viel mehr. Wobei ich klar sagen muss, dass ich nichts gegen Digitalfotografie habe, mach es ja schließlich auch selber. Aber die größere Freude übers gelungene Ergebnis habe ich immer mit den "mittelalterlichen" (Insider) Knipsen :-)
  • Elke Kulhawy 18. September 2012, 11:13

    Leopardenlilli is business
    :0)
  • Eckard Jonalik 18. September 2012, 9:45

    .....eine anheimelnde Bistroscene an einem noch verschlafenen Morgen - wirkt sehr natürlich
    LG - Eckard
  • Artur Feller 18. September 2012, 7:54

    GroßARTige Aufnahme.

    Ich wünschte mir derartiges mit meiner superschnellen Kamera machen zu können.
    Liegt wohl eher weniger an der Geschwindigkeit.
    Glaube ich ;-)
  • Frau Rot 18. September 2012, 7:44

    Ihr mögt vielleicht diskutieren...
    Ich finde es herausragend!!

    :o)

    Karloland hat es auch treffend ausgedrückt.
  • ThomasV 18. September 2012, 7:40

    Paris wie ich es mag
  • luccini 18. September 2012, 2:44

    !!
  • Karloland 17. September 2012, 22:40

    Analog fotografieren in diesem Genre ist ein wenig wie Kopfrechnen und Brief schreiben gleichzeitig!
    Das ist absolut gelungen!
  • Photomann Der 17. September 2012, 22:40

    Mit Leoparden-Service
    :-)
  • SabineC 17. September 2012, 22:29

    Zu Recht! :-)
  • die Maike 17. September 2012, 22:24

    Ich gebe zu, dass "Ihr Digitalen" hins. Schnelligkeit einen Vorteil habt. Sicher gehen mir dadurch einige schöne Situation durch die Lappen, wo ich nicht schnell genug mit der Lupe fokussieren konnte und nach dem Einklappen noch den richtigen Ausschnitt wählen konnte (ich beschneide meine Negativscans ja nicht, da muss der Schuss also gleich passen. Ein einziger Schuss, mehr ist nie drin bei Street und einer bestimmten Situation. Serie können meine 73er Hasselblad und 48er Franka Solida noch nicht :-)
    Umso mehr freue ich mich dann über Knaller-Aufnahmen (vielleicht eine einzige bei 4-5 12er Filmen), die weiß ich dann wirklich zu schätzen und freue mich ein Loch in den Bauch.
    :-)