Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
an der Kokardenblume

an der Kokardenblume

371 15

Jürgen Gräfe


Pro Mitglied, Stadtroda

an der Kokardenblume

natürlich mein Lieblingsmodel. Eigentlich gehört es in den ordner Honigbienen. Der wird aber aus unerfindlichen Gründen zur Zeit nicht gezeigt.

Kommentare 15

  • Jo Hanna 30. September 2004, 19:02

    langsam glaub ich, dir ist in deinem bienenvolk eine neue züchtung geglückt - die fotomodelbiene
    großartiges bild
    jo
  • Wolfgang Weninger 24. September 2004, 10:51

    einfach nur schön :-)
    lg Wolfgang
  • Tino Klemm 20. September 2004, 23:38

    nicht schlecht, Jürgen.
    Mit dem Schnitt hätest du mutiger sein können.

    viele Grüße
    Tino
  • Irmgard Sturn 20. September 2004, 22:25

    ich gehe immer in den nahen Schrebergarten, da ist ein richtiges kunterbuntes Durcheinander von Blumen und Nutzpflanzen. Bienen, Hummeln, Wespen, Hornissen, Frösche, verschiedene Fliegen und Heuschrecken gibt es da zum Fotografieren
    Deine leuchtende Kokardenblume mit der Biene darauf
    gefällt mir gut.
    Gruß Irmgard
  • Claudi St. 19. September 2004, 20:21

    @ Jürgen: Naja, Hornissen und Wespen sind mir zugegeben nicht ganz geheuer - besonders letztere sind doch diesen Sommer recht angriffslustig. Aber eigentlich seh ich sie schon gerne - wenn sie mich in Ruhe lasse ;o)
  • Lenora H. Stein 19. September 2004, 19:04

    Gott sei Dank fliegen sie noch, die Bienen. Nachdem im letzten Sommer hunderte Bienenvölker von einer Krankheit befallen wurden und abgetötet werden mussten, erholt sich der Bestand nur langsam. Sind wir also dankbar über jede fleißige Biene, die unsere Gärten besucht.

    Gruß Lenora
  • Jürgen Gräfe 19. September 2004, 18:32

    Sei froh, dass du noch Wespen und Hornissen siehst. Da ist die Welt noch in Ordnung. Honigbienen gibt es so wenig, weil es immer weniger Imker und immmer weniger Bienenvölker gibt. Da fehlt der jugendliche Nachwuchs. Dabei ist Imkerei spannend und bringt süße Ergebnisse hervor:-) (nebem hübschen Models :-)
    Danke Euch, für eure Anmerkungen.
    Jürgen
  • Claudi St. 19. September 2004, 18:21

    wieder ein herrlich farbenfrohes Bild - auf solchen Blüten machen sich die Bienchen doch immer richtig gut. Ich seh leider gar nicht mehr viele, hingegen noch Massen von Wespen und Hornissen :o/
    LG, Claudi
  • Regina D-Tiedemann 19. September 2004, 16:33

    Die hast du toll aufgenommen Jürgen!! Gefällt mir richtig gut!! LG Regina
  • lehmann.photos 19. September 2004, 16:01

    Die blutroten Farben der Blüte gefallen mir besonders.
    lg Joachim
  • Angelika Und Thomas Raaf 19. September 2004, 11:51

    Tolles Bild, braves Bienchen sich so schön in Pose zu setzen.
    :o) Angelika
  • Marcus aka Megge L 19. September 2004, 11:32

    Klasse - Du hast Dein Model auf der Kokardenblume super getroffen.
    lg Megge
  • Dorothea Weckmann - Piper 19. September 2004, 11:14

    sehr, sehr schööön !!
    lg dorothea
  • Manfred-Dieter Kretschmer 19. September 2004, 11:00

    Sehr gut abgelichtet in allen Belangen geelungen.
    Farben, Schärfe und Motiv einfach klasse.
    SG
    Manfred
  • Conny Wermke 19. September 2004, 10:53

    Dein Model scheint sehr vertieft zu sein..Wieder mit wunderbaren Farben abgelichtet!

    Lg Conny