Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
An der Deutschen Alleenstraße

An der Deutschen Alleenstraße

363 0

Bodo Schmidt Photography


Pro Mitglied, Freudenberg

An der Deutschen Alleenstraße

Die Deutsche Alleenstraße ist eine durch ganz Deutschland – von der Ostsee bis zum Bodensee – führende, rund 2.900 km lange Ferienstraße, die überwiegend über Alleen verläuft. Sie ist damit Deutschlands längste Ferienstraße. Getragen wird das Vorhaben von der „Arbeitsgemeinschaft Deutsche Alleenstraße e. V.“, die sich aus ADAC, dem Deutschen Tourismusverband und der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald sowie weiteren Institutionen zusammensetzt. Wesentlich vorangetrieben wurde es vom Forstwissenschaftler Hans Joachim Fröhlich.

Ziel der Arbeitsgemeinschaft ist der Erhalt, der Schutz und die Pflege von Alleen in Deutschland sowie die Wiederherstellung alter Alleen, nachdem diese in den letzten Jahren durch den Ausbau von Straßen vielerorts zerstört wurden.
Der erste Abschnitt der deutschen Alleenstraße zwischen Rügen und Rheinsberg wurde am 3. Mai 1993 eingeweiht.

Kommentare 0