Amphitheater Halde Haniel

Amphitheater Halde Haniel

2.437 8

Jens Haun


Premium (Pro), Bochum

Amphitheater Halde Haniel

Im Westen von Bottrop liegt die ehemalige Abraumhalde Haniel. Auf dieser Halde ist ein Kreuzweg eingerichtet, der bis zum ersten Plateau führt. Nördlich daran anschliessend geht es noch ein Stück weiter nach oben und dort liegt dieses Amphitheater. Es wirkt schon ein wenig surreal. Der Blick geht auf dieser Aufnahme gen Norden. Das Theater wird umgeben von Plastiken des spanischen Bildhauers Agustin Ibarrola. Er wollte damit die scheinbaren Gegensätze von Industrieraum und Natur zusammenbringen.
Ältern Bildern nach zu folgern, waren diese Skulpturen mal auf dem höchsten Punkt der Halde zu sehen. Offenbar sind sie im Moment etwas tiefer um das Theater plaziert worden. Weiss jemand wann, und für wie lange? Hat jemand schon mal eine Aufführung dort gesehen?

Kommentare 8

  • Jens Haun 8. April 2007, 12:07

    @Elke: Danke. Ja, die Halde ist sicherlich lohnend für einen Besuch. Habe bislang noch nicht ganz so viele Bilder in der fc davon gesehen, wie von anderen Orten der Route der Industriekultur im Ruhrgebiet.
    Frohe Ostern!
    Jens
  • Jens Haun 6. April 2007, 21:00

    @Michael: Danke. Ja, leider ist Vanalismus weit verbreitet. Da kann man nur hoffen, dass das Thather bald wieder in Ordnung gebracht wird und genutzt wird.
  • Michael Utech 6. April 2007, 15:15

    Das sieht ja faszinierend aus, war selber noch nicht dort. Und irgendwelche Idioten mussten natürlich schon welche von den Kunstwerken umwerfen, sowas ist ja heutzutage klar. Den roten Tupfer vorne hätte ich bei dieser Perspektive wohl auch eher weggestempelt, für eine gute Wirkung wäre da eine nähere Position im UWW oder so wohl interessanter gewesen.
    Gruß, Michael
  • Jens Haun 6. April 2007, 12:25

    @Ilka: Danke für den Hinweis. Werde in diesem Jahr mal sehen, ob ich dort ein Stück sehen kann.

    @Bernd: Vielleicht hast Du recht. Werde beim nächsten mal wieder die Wasserwage draufsetzen. Ist mir zunächst leider nicht aufgefallen. Über den roten Punkt habe ich eine weile nachgedacht: Da es sich um einen realen Gegenstand handelt, habe ich ihn drin gelassen. Ich stimme Dir aber zu, dass er die Aufmerksamkeit zu sehr auf sich zieht. Insofern bin ich über solche Anmerkungen dankbar.
    @Martin: Danke
    @Stefan: Da haben wir ja den gleichen Blick gehabt.
  • Stefan Junger 5. April 2007, 22:30

    Das kommt mir doch sehr bekannt vor ;)

  • Bernd Mai 5. April 2007, 22:16

    aber ich ,-)
  • Martin Huppert 5. April 2007, 22:12

    Der Bildaufbau gefällt mir sehr gut. Die Größe dieser Halde wird auf diesem Bild sehr deutlich.
    Daß das Bild nach rechts kippt, kann ich eigentlich nicht erkennen.
    Gruß
    Martin
  • Bernd Mai 5. April 2007, 21:42

    tolles bild und farblich sehr gut gelungen

    das bild kippt leicht nach rechts und den roten punkt würde ich noch entfernen
    lg bernd