Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
422 4

synchronzeit


Free Mitglied, Potsdam

Kommentare 4

  • smokeonthewater 7. Juni 2011, 2:01

    Dass der Hintergrund nicht total in Unschärfe verschwimmt, sondern die Straßenszene erkennbar bleibt, rechtfertigt genau diese Bildaufteilung. Die Ampel bildet nur den Rahmen, wenngleich sie titelgebend ist und demnach scharf erscheinen muss. Nur wenn sie im Mittelpunkt stünde, wäre ein verschwommener Hintergrund angebracht. Hier aber erkenne ich in der dezenten Schärfeabstufung ein künstlerisches Konzept.
    LG
    Dieter
  • synchronzeit 5. Mai 2011, 22:58


    danke euch, weniger Tiefenschärfe ging leider nicht. war schon Offenblende
  • Frederick Mann 5. Mai 2011, 13:26


    come to think of it...
    Mario made a good point
  • Fotolysator 4. Mai 2011, 21:00

    der hintergrund lenkt zu sehr ab. ich hätte weniger tiefenschärfe gewählt.

    MFG Mario

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Views 422
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D200
Objektiv 105.0 mm f/2.8
Blende 2.8
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 105.0 mm
ISO 100