Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

6.609 11

Weltensammler


Premium (World), Hamburg

Am Umgebindehaus

Seit 1. Dezember 1996 betreibt die Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft (SOEG) den Betrieb auf der Zittauer Schmalspurbahn. Diese 1890 fertiggestellte Eisenbahn mit einer Spurweite von 750 mm und einer gesamten Streckenlänge von 16 Kilometern stellt eine Verbindung von der Großen Kreisstadt Zittau zu den Kurorten Oybin und Jonsdorf im Zittauer Gebirge her. In der Regel wird der Planbetrieb mit Einheits-Dampflokomotiven der Baureihe 99.73–76 durchgeführt. Auf dem Foto dampft die 99 1760 (1933/Berliner Maschinenbau) mit ihrem Personenzug in der Ortslage Jonsdorf am bekannten restaurierten Umgebindehaus - ein u. a. für die Oberlausitz besonders typischer Baustil der Blockbau-, Fachwerk- und Massivbauweise miteinander verbindet - vorbei.

Kommentare 11