Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Am Straßenrand in Beulshausen

Am Straßenrand in Beulshausen

344 5

Lutz Diebel


Free Mitglied, Beulshausen

Kommentare 5

  • Lutz Diebel 30. September 2009, 18:05

    Danke für die zahlreichen Meldungen.
    VG, Lutz
  • Joachim Dreyer 30. September 2009, 17:46

    Ich nehme auch an, dass es sich hier um einen Riesenbovist (Langermannia gigantea) handelt.
    Ansonsten stimme ich in allen anderen Punkten Burkhard zu.
    VG, Joachim
  • Burkhard Wysekal 30. September 2009, 17:05

    So rein äußerlich vermute ich einen angefressenen Riesenbovist.Bei einem Blätterpilz wären an den Fraßstellen sicher Ansätze der Lamellen zu sehen gewesen.Trotzdem kann eine Fernbestimmung per Foto keine Gewißheit verschaffen .Dein Pilz macht sich aber gut im glänzenden Morgentau.
    Anbei mal eine Ansicht zum Vergleich.....:-))

    Riesenbovist mit 112 cm Umfang......
    Riesenbovist mit 112 cm Umfang......
    Burkhard Wysekal


    LG, Burkhard


  • Lutz Diebel 30. September 2009, 13:30

    Ich weiß leider nicht, was das für ein Pilz ist und ich kennen mich nicht so gut aus, dass ich gleich in jeden Pilz reinbeiße.
  • Meckiheidi 30. September 2009, 12:29

    Boah! Ist das ein Schafsegerling? Die schmecken gut, als Schnitzel gebraten! Ich habe schon ewig keinen mehr gesehen! Toll!