Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
433 2

Jel 1


Free Mitglied, Fürth

Am See

Schilf und Wolken,Nikon D80

Kommentare 2

  • Jel 1 28. August 2013, 18:29

    Hallo Othmar,vielen dank für deine kritik. Stimme dir in den meisten dingen zu und hab mich sehr darüber gefreut das es doch jemanden gibt der hinschaut! Werde mir dann wohl noch etwas mehr mühe geben müßen...Grüße Daniel
  • O.K.50 28. August 2013, 14:04

    Hallo Jel1. Du hast Dein Bild in Sektion HuD eingestellt. Hier ist direkte, konstruktive Bildkritik üblich.
    Dein Bild, gepaart mit dem Titel lässt leider nicht erkennen dass es sich um eine Location an einem See handelt. Außer den Gräsern zeigt das Bild etwas kontrastlosen Himmel mit Wolken.
    Die Gräser selbst sind nur mäßig scharf abgebildet und m.E. nicht gut durchdacht platziert. D.h. der Bildaufbau ist mir pers. zu ungeplant und wenig fesselnd.

    Dazu kommen Gräser ganz rechts die unmotiviert ins Bild eindringen (keine Fußpunkte sichtbar) und ebenso das Bild oben wieder sprengen.
    Die beiden V-förmigen helleren Gräser in der rechten Ecke fallen mir beim Betrachten unangenehm auf und ziehen den Blick immer wieder an, obwohl sie sehr unscharf sind. Auf der rechten Seite setzt sich das etwas wirre Gesamtbild fort. Gräser verlassen das Bild (sind abgeschnitten) oder brechen irgendwie herein.

    Die Horizontlinie des Bodens ist nicht gerade. Es kann zwar sein, dass das Gelände in Wirklichkeit schräg war, für Betrachter ist bei einem solch minimalistischen Bild ein schiefer Horizont aber störend - zumindest für mich.

    Schließlich finden sich in den Wolken am Himmel eine Reihe unschöner Sensorflecken.

    Insgesamt hört sich das schlimm an, ist es aber nicht. Ein paar Minuten Stempelarbeit für die unmotivierten Gräser, ein beherzter Schnitt links, die Sensorflecken weggestempelt und den Horizont begradigt, Kontraste mit Gefühl anheben und es könnte ein durchaus brauchbares, minimalistisches Bild draus werden.

    VG

Informationen

Sektion
Views 433
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D80
Objektiv AF-S DX Zoom-Nikkor 18-70mm f/3.5-4.5G IF-ED
Blende 10
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 18.0 mm
ISO 100