Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

733 4

Ingo Engelmann


kostenloses Benutzerkonto, Buchholz in der Nordheide

Am Gasometer

Noch steht vom alten Gasometer in Stade nur die Außenhülle.
Bald soll sie wieder gefüllt werden,
aber nicht mehr mit Stadtgas wie bis 2007,
sondern es werden schicke Wohnungen reingebaut,
rund und verglast, direkt an der Schwinge
(und wahrscheinlich unerschwinglich).

Durch das Spundloch sieht man die rostige Innenhülle.

Kommentare 4

  • westside blog 25. November 2012, 13:49


    bullauge
  • Ingo Markus 4. Oktober 2012, 14:34

    hallo Ingo,
    kaum vorstellbar, wie man aus so einem Ding Wohnräume schaffen kann.
    Ich mag einfach solche Details, wie Du es hier zeigst.
    Genial.
    Gruss - Ingo
  • Wolf Schroedax 6. September 2012, 18:36

    Da war der Schraubenklau . Sind sie gangbar die Schrauben ?- Hab ich das richtig verstanden? In den stählernen Behälter kommen die 'Wohnungen ? Wahrscheinlich energetisch "passiv" , oder ?
    toll ! lgw
  • Jost Brunner 6. September 2012, 17:28

    Das Motiv schön gesehen - klasse Ausschnitt.

Informationen

Sektion
Views 733
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D7000
Objektiv AF-S DX Zoom-Nikkor 17-55mm f/2.8G IF-ED
Blende 11
Belichtungszeit 1/80
Brennweite 55.0 mm
ISO 400