Alte Eibe von Balderschwang

Alte Eibe von Balderschwang

3.225 12

Werner Bartsch


Premium (World), Hessen

Alte Eibe von Balderschwang

Es wird gemunkelt, sie sei der älteste Baum Deutschlands, ca. 600 - 1000 Jahre alt.
"Sie" - im wahrsten Sinne, denn es ist ein weiblicher Baum.
Der Stamm besteht aus 2 getrennten Teilen, die ursprünglich, lt. Gen- sowie morphologischen Analysen, aus einer Wurzel entstammen.

Ein weiteres Foto zeigt den Gesamthabitus.

BY, im Juli 1999

Eibe Balderschwang
Eibe Balderschwang
Werner Bartsch

Kommentare 12

  • Traumbild 17. Februar 2021, 18:08

    So eine stattliche alte Eibe. Du hast schon einige Baumriesen aus der Nähe betrachtet. Ich danke dir auch für das weitere Bild, wo sie in voller Größe zu sehen ist.
    LG Claudia
  • Tante Mizzi 13. Februar 2021, 17:04

    Eine sehr schöne Aufnahme von dieser prächtigen Eibe !!!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und bleib gesund!
    Liebe Grüße
    Mizzi
  • Velten Feurich 11. Februar 2021, 2:45

    Da sind meine Eiben im Garten ja noch "Kindergartenkinder" dagegen, von denen ich heute auch gerade eine wegen des Schnees gezeigt habe...Herzliche Grüße Velten
  • Andreas Kögler 10. Februar 2021, 23:44

    die beiden hätte ich mir mal ganz abgebildet gewünscht ....
    da bist du das - die Grinsebacke ;-)
    gruß andreas
  • Karl Böttger (kgb51) 10. Februar 2021, 21:28

    Ein beeindruckendes Lebewesen. Es lohnt danach im Internet zu suchen. 
    LG Karl
  • Burkhard Wysekal 10. Februar 2021, 19:40

    Steinalt Deine Eibe. Ein Glück, dass  sie im Mittelalter  nicht  für Speere  und Bogen herhalten musste. Ein ausgezeichnetes Gehölz für diese Art "Nutzung".
    LG, Burkhard
  • Lemberger 10. Februar 2021, 18:50

    ein altehrwürdiger baum.
    lg mh
  • Hartmut Bethke 10. Februar 2021, 16:14

    Beeindruckend ist diese betagte Eibe. Das Bild ist a bissl arg unscharf. Womit hast du damals als junger Kerl fotografiert :-)
    LG Hartmut
    • Werner Bartsch 10. Februar 2021, 19:36

      Ich hatte das Bild nie publiziert. Jetzt ist es mir wieder "untergekommen". Hat damals wohl meine Frau auf Farbnegativ aufgenommen. Das Bild ist also  eingescannt:-)
      Wenn du dir das andere Foto anschaust; ich habe damals kurze Zeit mit rolleiflex 6×6 fotografiert. Es sieht so aus als ob ich diese um den Hals trage...
      Ansonsten war am Anfang (ab '77 Canon AE1 und ab den 90ern Canon EF angesagt. 
      So, jetzt ist aber gut :-)
      Gruß
    • Hartmut Bethke 10. Februar 2021, 19:43

      Danke für deine Mühe, Werner. Jetzt verstehe ich :-) 
      Die AE1 habe ich auch :-) Sie liegt noch irgendwo versteckt in einer Kiste :-)
      LG Hartmut
  • alicefairy 10. Februar 2021, 13:15

    gut gezeigt
    Lg Alice
  • Charly 10. Februar 2021, 11:18

    Irre interessant ist das. Bilder und Text sind großartig.
    LG charly