Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
407 6

Pixelfranz


World Mitglied, Franken

Alte Bäume 3

Totholzgarten in Schwabach
Totholz ist Lebensraum für vom Aussterben bedrohte Arten
Für Tausende von Insekten und andere wirbellose Tiere, für Pilze, Flechten, Moose und Algen ist Totholz Lebensraum und Nahrungsquelle zugleich. Aufgrund der bis vor wenigen Jahren üblichen forstlichen Intensivnutzung ist Totholz in unseren Wäldern selten geworden. Viele Lebewesen, die auf Totholz als Lebensraum angewiesen sind, sind vom Aussterben bedroht

Kommentare 6

  • gre. 4. November 2009, 9:34

    ein paadies für kleinlebewesen !!!
  • Makarena 3. November 2009, 22:51

    schön, dass es sowas für bedrohte tierarten gibt.
    wahrscheinlich muss das so sein...
    lg margit
  • Ernst Heister 3. November 2009, 21:00

    Was für uns Menschen auf den ersten Blick ziemlich schlimm aussehen mag, erweist sich für viele andere Lebewesen als idealer Lebensraum. Gut, dass Du uns hier daran erinnerst!
    Grüße, Ernst
  • Ulrike Sturmhoevel 3. November 2009, 20:24

    Sehr interessant mit all den Löchern und dem Baumpilz und so.Schöne Doku.

    Gruß Ulrike
  • Maren Lange (ML) 3. November 2009, 20:11

    wie gut, dass hier dafür gesorgt wird, das lebensraum erhalten bleibt! klasse foto!
    lg maren
  • Charly08 3. November 2009, 18:50

    Sieht klasse aus und ist sicher gut,
    dass es solch einen Totholzgarten
    noch gibt. LG Gudrun