*** Alte Apotheke in Nordhorn ***

Das als Adler-Apotheke bekannt gewordene Wohn- und Geschäftshaus ist das älteste erhaltene Gebäude der Hauptstraße in Nordhorn. Es wurde 1783 als Bürgerhaus erbaut und von 1844 bis 2012 als Apotheke von dem Chemiefabrikanten und Nordhorner Bürgermeister Firnhaber (der Deutschlands erste Chininfabrik hinter diesem Haus betrieb) genutzt. Nach einer mehrmonatigen Grundsanierung und Restaurierung wird es seit 2013 weiter als Geschäftshaus und Ladenlokal verwendet. Das Gebäude steht unter Denkmalschutz. Und es ist wirklich so schief, da es auf einem zugeschütteten Flussarm erbaute wurde.

Kommentare 2

  • KaBu 5. Juni 2020, 16:28

    Sehr interessant, Deine Stadtführung wird immer umfangreicher. Die Linienführung war mir schon aufgefallen, insbesondere der vom Sandstein-Giebel so ulkig versetzte Dachfirst.
    LG KaBu
    • Der Grafschafter 5. Juni 2020, 16:37

      Danke sehr, und ein Besuch im Inneren des historischen Gebäudes kann ich ebenfalls empfehlen. Es ist bei der Renovierung viel Wert auf Erhalt der alten Bausubtanz, wie beispielsweise den alten Holzböden oder der geschwungenen Holztreppe, gelegt worden.

Informationen

Sektionen
Ordner Architektur
Views 2.204
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 5D Mark II
Objektiv EF16-35mm f/4L IS USM
Blende 8
Belichtungszeit 1/60
Brennweite 22.0 mm
ISO 200

Gelobt von