Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
746 22

Conny Wermke


World Mitglied, Mecklenburg-Vorpommern

Alt und Jung..

..dicht beeinander

Kommentare 22

  • Harry H. Zimmermann 18. Februar 2009, 16:51

    Das gefällt mir, bist du auf dem Boden rumgekrochen?
    Gruß Harry
  • Maren Lange (ML) 18. Februar 2009, 6:29

    ein klasse makro!
    lg maren
  • Hartmut Bethke 17. Februar 2009, 18:15

    Hallo Conny,
    der scharfe Schimmel sieht aus wie Schneekristalle. Die Krabbelviecher scheinen ja ganz gammer auf das Zeug zu sein ;-) Du zeigst hier eine interessante Pilzkombination.
    LG Hartmut
  • Becker Peter 17. Februar 2009, 15:41

    Faszinierender Einblick in eine Welt, die einem normalerweise verschlossen bleibt.
    VG Peter
  • dole 17. Februar 2009, 15:34

    Richtig gut !
    LG Dieter
  • Gerdchen Sch. 17. Februar 2009, 14:31

    das sieht nach herbstlicher Schwelgerei und Verschwendung aus, aber nichts geht verloren, alles ist im Wandel
    gefällt mir
    LG Gerd
  • Werner Bartsch 17. Februar 2009, 14:18

    ein schönes foto, das vergänglichkeit dokumentiert, aber gleichzeitig daraus resultierender nährboden für , in diesem fall, wintermücken. freuen wir uns auf die nachwachsende pilzgeneration :-)
    lg .werner
  • Babs Sch 17. Februar 2009, 13:18

    Neues Leben keimt und schön zu sehen, dass auch das "Alte" noch Verwertung findet.
    Es hat eben doch alles seinen Sinn....
    LG Babs
  • Wolfgang Freisler 17. Februar 2009, 12:26

    Da braucht es seine Zeit, bis man die vielen Details aufgenommen hat. Schimmelpilze können sehr fotogen sein, was dieses Bild prima belegt. Zusammen mit den Hörnlingen und dem "Fliegengewusel" gefällt mir das
    sehr gut !
    VG
    Wolfgang
  • Ylvia Flor del Tallo 17. Februar 2009, 12:00

    ;-DDD
  • Ulrich Kirschbaum 17. Februar 2009, 11:39

    Da kann der Laie nur staunen, was Du uns da für eine pilzlich-tierische Vielfalt, auf kleinstem Raum versammelt, präsentierst. Tolle Schärfe und wunderbare Farben.
    Für die Nicht-Eingeweihten habe ich einmal gegoogelt: Der Amselsee befindet sich in der Sächsischen Schweiz, jener schönen Landschaft also, die im vorigen September von verwegenen - oft auf dem Boden robbenden - Menschen mit merkwürdigen und verdächtigen Kamera-Ausrüstungen heimgesucht wurde. Im real existierenden Sozialismus hätten ihre Aktivitäten wahrscheinlich zur Teil-Mobilmachung der NVA geführt.
    mfg Ulrich
  • Wiebke Q-F 17. Februar 2009, 10:57

    Ich meine, ich kenne den Pilz auch vom Amselsee. Meine Aufnahme ist leider nichts geworden. Andrea hatte ihn glaube ich gut erwischt.
    Nichts desto trotz, ein hervorragendes Fotos, dass zum längeren Betrachten auffordert. Eine gelungene Aufnahme mit vielen Details sauber fotografiert und im klasse Licht.
    LG wiebke
  • Karin und Lothar Brümmer 17. Februar 2009, 10:55

    Entstehen und vergehen ein immerwährender Prozess in der Natur. Du hast ihn am Beispil der Pilze schön dargestellt.
    Viele Grüße Lothar
  • Günter K. 17. Februar 2009, 10:09

    wie es scheint ein mehrgenerationenhaus ;-), so können sie sich gegenseitig ergänzen bei der kinderbetreuung :))), kleine exotische tropenlandschaft mitten im winter.
    lg günter
  • Friedel Schmidt 17. Februar 2009, 10:06

    Sehr gut hast Du hier Alt und Jung festgehalten, sehr schönes Motiv ;-)))
    LG Friedel