Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.373 0

Karl Kraft


Pro Mitglied, Mainz

Alt trifft Neu

Mein Beitrag beim monatlichen Stammtisch: Architektur Altes trifft auf Neues

Das Bild zeigt einen Ausschnitt des Mainzer Bahnhofs "Römisches Theater".

Das historische Empfangsgebäude wurde 1884 nördlich der Bahnsteige erbaut und 2006 weitestgehend abgerissen. Es war ein Klinkerbau nach Plänen von Philipp Johann Berdellé. Nach dem Neubau von Geschäftshäusern am Bahnhof ist nur noch die denkmalgeschützte, bahnsteigseitige Fassade des historischen Gebäudes erhalten. Sie wurde in die neuen Gebäude integriert.
Beim Namen allerdings ging man, geschichtlich gesehen, rückwärts. Der ursprüngliche Name des Bahnhofs war "Mainz-Neuthor" (1884), später "Mainz-Neutor" (1903) danach "Mainz-Süd" (1904) um dann im Jahre 2006 den Namen "Mainz Römisches Theater" zu erhalten. Weiter rückwärts geht fast nicht mehr, es sei den die Kelten müssten noch für irgend etwas herhalten.
(Texte auszugsweise: https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_Mainz_Römisches_Theater)

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Ordner Monatsaufgabe
Views 1.373
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera SLT-A77V
Objektiv ----
Blende 4
Belichtungszeit 1/250
Brennweite 18.0 mm
ISO 100

Gelobt von

Geo