Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.940 11

Michael Masur


Free Mitglied, Frankenberg (Eder)

Alsumer Berg

Von der ehemaligen Schuttdeponie in Duisburg-Bruckhausen, die heute als Grünfläche umgestaltet ist, hat man einen interessanten Rundblick: Im Osten überblickt man den Duisburger Norden mit dem Werksgelände von Thyssen-Krupp-Stahl. Unmittelbar zu Füssen liegt die Hamborner Ofengruppe sowie der Hochofen Schwelgern I von Fritz Schupp, dem klassischen deutschen Industriearchitekten.

Ich fand den Berg heute Abend ziemlich verwahrlost und zugewuchert vor - die Bänke zerstört, die Aussichtspunkte mit Bäumen und Gestrüpp dermassen zugewachsen, das sich kein geeigneter Fotostandort finden liess. So beschränkten sich die meisten Aufnahmen auf recht enge Bildausschnitte und Details.
Diese Aufnahme hier entstand am Fusse des Bergs, direkt am Ufer des Rheins. Zu sehen ein Teil der neuen Kokerei.

Sony DSC-F707 (30s bei Blende 3.2 belichtet, äq. BW 54 mm, ISO 100, Korrektur: -1,7EV), Stativ.
Mittels EBV gerade gerückt und beschnitten, etwas rot raus, verkleinert, nachgeschärft.

Kommentare 11

  • Frank- Hoffmann 2. September 2002, 20:51

    Unverschämt gut. Dachte erst es währe von Christian.
    Aber kein Wunder sein Einfluss wirkt. Gell?
    L.G. Frank
  • Michael Masur 2. September 2002, 10:43

    @Sven: Danke für die Info !
    Lernen mit der fc, ich sags ja immer ;-)
  • Andreas Meier 2. September 2002, 9:45

    klasse!!! da sieht man doch glatt das eine neue kamera das können eines guten fotografen noch unterstreicht.

    gruß andreas
  • Michael Masur 2. September 2002, 9:23

    @Thomas: Woher wusste ich das der Kommentar kommt ? ;-)
    Na klar habe ich schon bei Tag fotografiert - ich habe aber was Nachtaufnahmen angeht, einen gewissen "Nachholbedarf", da die Coolpix 990 dafür nicht geeignet war (nur 8s Belichtung, keine Rauschunterdrückung usw).

    @Marco: Ja, es sind Sterne. War eine ziemlich klar Nacht gestern (und kalt, brrrr). Ich war auch ziemlich überrascht zu sehen, das die Sterne so gut heraus kommen.

    @alle: Danke für euer Lob. Ich werde ja noch rot ;-)
  • Marco Rakowski 2. September 2002, 8:02

    Eine super Aufnahme,
    Entweder sehe ich das du Sterne mit aufgenommen hast oder das ist dieser ungewollte effekt bei Digis wenn sie Nachtaufnahmen mit langer Beli machen.
    ich glaube aber es sind Sterne, toll!!!

    Gruß MARCO
  • Thomas Ingelmann 2. September 2002, 7:37

    Hallo Michael,
    Das Bild gefällt mir sehr gut, auch wenn Du die Zusatzausrüstung wie Kettensäge und Machete vergessen hattest :-). Nachtaufnahmen und Sony 707 passen irgendwie gut zusammen. Hast Du auch schon Tageslichtaufnahmen probiert?

    Gruß
    Thomas
  • Michael Masur 2. September 2002, 1:33

    @CB: Wieder was dazu gelernt :-)

    Ich bin mir nicht so ganz sicher, was ich da eigentlich genau fotografiert habe - kann jemand helfen ?

  • Christian Brünig 2. September 2002, 1:28

    @Mchael: nicht ganz, entscheidend ist hier nicht die beli- Korrektur, sondern allein die objektiven Blenden- ASA- und Zeit- Werte: du hattes Blende 3,2 - maximal ist 2 bis 2,4, also knapp 1 1/2 Stufen "mehr". Dann kann man zur Not noch auf ISO 200 oder gar 400 gehen, macht noch 1 Stufe.
  • Michael Masur 2. September 2002, 1:20

    @CB: Da war sogar noch mehr "drin" - ich habe die EXIF-Daten noch mal studiert und gerade festegestellt, das ich bei dem Bild um -1,7EV korrigiert habe.
  • Christian Brünig 2. September 2002, 1:17

    Da seht her - unser schönes Duisburg und eine Ode an die Nacht der Industriekultur!! Und die 707 noch immer nicht an der Grenze! noch 2 1/2 EV- Stufen sind drin!
    @Rüdiger: dort *ist* es schön! Während schon in Düsseldorf... ;-)
  • Egon Pirker 2. September 2002, 0:57

    Tolle Farben , gefällt mir sehr gut !
    Gruß Egon