Alstrom Point am Lake Powell

Alstrom Point am Lake Powell

1.800 6

Tino Schulz


kostenloses Benutzerkonto

Alstrom Point am Lake Powell

Mit der Fertigstellung des Glen Canyon Damms im Jahre 1964, wurde eins der größten Wasserstaugebiete in Nordamerika geschaffen. Der Lake Powell, eine riesige, tiefblaue Wasserfläche, eingerahmt von orangeroten Felswänden, entstand.
Das gesamte Ufer des Sees ist etwa 3360 km lang. Dies ist länger als die Küstenlänge des Pazifischen Ozeans, die an die USA grenzt.
Schon die Fahrt zum Alstrom Point ist ein Erlebnis. Ist der erste Streckenabschnitt noch gut befahrbar, so empfiehlt sich für den letzen Streckenabschnitt ein 4WD. Oft kann man den „Weg“ nur noch erahnen und es gibt etliche Gabelungen an dehnen man sich für den richtigen Weg entscheiden muss. Ein GPS oder Kompass ist hier sehr hilfreich.
In den letzten Jahren gab es sehr wenig Regen und der Wasserstand ist deshalb drastisch gesunken.

DSC-F828
49 mm
1/200
f/8

Kommentare 6