Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
325 0

HeikoH.


Free Mitglied, Gelsenkirchen

Almaring VII

Hier fanden bis in die frühen 80er internationale Autospeedway-Rennen statt.Damals ging es hier heiss her, heute ist davon nicht mehr viel geblieben.
Wo einst das Röhren unzähliger Motoren erklang, dominiert heute das Zwitschern der Vögel das Klangbild.
Alles ist über und über mit Buschwerk und Bäumen, wie z.B. Birken, bewachsen, wo vor ca.30 Jahren Mensc henmassen den Fahrern zujubelten und den Rennen mitfieberten.Von all diesem Leben ist nichts geblieben ausser der alten Rennstrecke, ein paar Leitplanken und dem einen oder anderen Autoreifen.


Alte Bilder aus der Blütezeit des Almarings kann man hier anschauen:
http://www.ovalrace.com/gallery/main.php/v/FrankDorau/History/Gelsenkirchen/

Hier hat sich die Natur im Laufe der Zeit ihren Platz zurück erobert, denn bis heute ist eine Folgenutzung nicht in Sicht.

Dies ist der alte Begrenzungswall, der die beiden Fahrbahnseiten trennte.

Kommentare 0

Informationen

Sektion
Ordner Urb-Ex
Klicks 325
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz