Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
451 8

allons-y

Jeanne d'Arc, Rue de Rivoli & Rue des Pyramides, Paris, France

Kommentare 8

  • Cornelius Fraenkel 8. September 2014, 12:40

    in jedem Fall eine starke Wirkung - gerade durch den Verzicht auf Farbe !
  • Thomas H. L. 8. März 2014, 22:54

    @kirbreton
    das war nicht gegen Deine Anmerkung gerichtet und auch nicht gegen Deine Idee eines Colorkey. Es war nur meine private Meinung um dieses Bild und um desses Inhalt.
  • Albrecht Rissler 8. März 2014, 21:05

    Hab' ich auch nicht als Kritik verstanden. Wollte nur zur Diskussion beitragen. Ich wünschte, so was würde in der fc viel öfters passieren.
  • kirbreton 8. März 2014, 20:04

    Meine obige Anmerkung sollte nur als Diskussionsgrundlage dienen. Ich wollte sie nicht als Kritik an deiner Arbeit verstanden wissen.
    Gruß kirbreton
  • Thomas H. L. 8. März 2014, 19:41

    Gold oder nicht.
    Dieses Mädchen hatte eine Vision.Und man hat sie dafür umgebracht.
    Vergoldete Sünden werden nicht besser.
    Dieser Himmel dagegen steht für etwas anderes.
    Ich wüsste nicht, wie man dieses Bild besser hätte machen können.
  • Agelos Kardamilas 8. März 2014, 18:19

    Great view for this hero woman
  • Albrecht Rissler 8. März 2014, 17:22

    Lieber Kirbreton, ich verwende ungerne den Begriff Geschmack, da er jede Argumentation darüber, ob ein Bild gelungen oder, wie in diesem Falle, gut bearbeitet worden ist, schwierig macht. Du hast recht, eindrucksvoll an diesem Denkmal im Umfeld des Platzes ist dessen goldener Glanz. Das spräche dafür, die Farbe zu belassen. Aber so kennt sie jeder und tausende Aufnahmen zeigen sie genauso. Der Vorzug des Transfers in Graustufen ist, ganz allgemein gesprochen, dass er Klischees vermeidet. Das ist einer von vielen Gründen, weshalb ich gerne sw fofografiere. Dass es Motive gibt, die ohne Farbe gar nicht funktionieren, ist unbestritten. Ein Name fällt mir zu diesem Thema immer ein: Saul Leiter. Danke für Deine Kommentare. Viele Grüße Albrecht
  • kirbreton 8. März 2014, 16:57

    Ich selbst habe es bisher noch nicht machen können, aber dieses Foto bietet sich meiner Meinung für ein colorkey an. Also die goldene Statue in der Farbe lassen.
    Aber das ist natürlich Geschmacksache.
    Gruß kirbreton

Informationen

Sektion
Ordner Paris
Views 451
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera DSC-R1
Objektiv 14.3-71.5 mm f/2.8-4.8
Blende 13
Belichtungszeit 1/500
Brennweite 71.5 mm
ISO 160